Social Media

Love

Sapiosexualität: Das steckt hinter dem Fetisch!

iStock / g-stockstudio

Die meisten Leute werden schwach, wenn sie ein sexy Po oder ein druchtrainiertes Sixpack sehen. Es gibt aber auch Menschen, die sapiosexuell sind und darauf gar nicht abfahren – aber was steckt wirklich dahinter?

Sapiosexualität ist eine sexuelle Ausrichtung, denen das Aussehen des Partners völlig egal ist. Sie turnt etwas ganz anderes an – und zwar Intelligenz. Es handelt sich dabei um ein Fetisch für Leute mit viel Wissen. Wer sapiosexuell ist, für den ist die Intelligenz das weitaus wichtigste Merkmal. Dabei spielt ein sexy Körper keine Rolle.

Und dann gibt es noch den Competence Kink – dabei werden Leute erregt, wenn der Partner mit seinem Fachwissen überzeugen kann. “Wenn ein Typ mich intellektuell herausfordern kann, werde ich buchstäblich feucht”, berichtete mal die Journalistin Gigi Engle laut FOCUS Online. Die besten Chancen, sapiosexuelle Leute zu treffen, hat man wohl in der Bibliothek. Übrigens hat mal eine Studie herausgefunden, dass intelligente Boys ein deutlich besseres Sperma haben.

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup