Social Media

TV

RTL Com.mit Award: Es werden junge Helden gesucht!

Der RTL Com.mit Award richtet sich in diesem Jahr inhaltlich neu aus. Unter dem Motto „Wir suchen junge Helden“ will RTL junge Menschen würdigen, die nicht nur aktiv Sport treiben, sondern sich darüber hinaus auch beispielhaft sozial engagieren und dabei Menschen an den Sport heranführen.

© RTL

© RTL

Damit rückt der Wettbewerb 2014 das Thema Ehrenamt in den Mittelpunkt, nachdem in den vergangenen sechs Jahren die Erfahrungen von Schülern mit Integration im Fokus standen. RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel: „Im Olympia- und WM-Jahr 2014 suchen wir junge Helden, die nicht nur im Sport, sondern auch im wahren Leben ihr Bestes geben und sich für andere Menschen einsetzen, Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen bauen oder da anpacken, wo andere wegschauen. Ich weiß, dass gerade aus dem weiten Umfeld des Sports eine Fülle von sozialen Projekten hervor geht, die in unserer Gesellschaft Vorbildcharakter haben. Die Außergewöhnlichsten dieser Initiativen, seien sie von Einzelpersonen, Gruppen oder Vereinen, wollen wir beispielhaft honorieren und damit auch das ehrenamtliche Engagement junger Menschen in Deutschland insgesamt stärken.“

Teilnahmeberechtigt am RTL Com.mit Award 2014 sind sowohl Einzelsportler als auch Vereine, Schul- und Freizeitmannschaften oder etwa Betriebssportgruppen. Das Höchstalter sollte 29 Jahre nicht überschreiten. Wer sich selbst, sein Team oder andere vorschlagen möchte, muss lediglich eine Projektbeschreibung auf maximal einer DIN A4-Seite an RTL schicken. Einsendeschluss ist der 30. Juni (genaue Teilnahmebedingungen und weiterführende Infos unter rtlcommit.de).

Die besten Einreichungen stellt RTL unter Mitwirkung der Bewerber filmisch vor und präsentiert sie anschließend der prominent besetzten Jury. Mitglieder in diesem Jahr sind Ilkay Gündogan (Fußball-Nationalspieler), Holger Nikelis (2-maliger Paralympics-Sieger im Rollstuhl-Tischtennis), Benny Folkmann (Vorstandsmitglied Deutsche Sportjugend), Peter Kloeppel (RTL-Chefredakteur) und Ulrike von der Groeben (Sportmoderatorin „RTL Aktuell“). Kooperationspartner des Com.mit Awards ist in diesem Jahr die Deutsche Sportjugend (DSJ).

Die Projekte werden darüber hinaus auch im RTL-Jugendprogramm Yolo und im Internet präsentiert. Dort können die User darüber abstimmen, wer den Publikumspreis des diesjährigen Com.mit Awards gewinnt. Die Com.mit Awards werden im September in vier Kategorien verliehen: Neben dem Award für Einzelpersonen und für Vereine und Gruppen sowie dem Publikumspreis wird auch in diesem Jahr wieder ein Medienpreis ausgelobt. Hier können sich Journalisten aus allen Genres mit bereits veröffentlichten bzw. gesendeten publizistischen Erzeugnissen zum selben Thema bewerben. Den Gewinnern winken Preise, die einen hohen Erlebniswert haben und die sich nicht unbedingt für Geld kaufen lassen.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup