Social Media

Stars

Rowan Atkinson: Mr. Bean für tot erklärt!

Rowan Atkinson wurde durch seine Rolle als „Mr. Bean“ weltweit bekannt. Der Schauspieler wurde jetzt für tot erklärt – mal wieder!Es handelt sich dabei um eine Fake-News – aber was steckt wirklich dahinter?

Gleich vorweg: Rowan Atkinson lebt! Der Comedian ist kerngesund und dreht derzeit für den Streifen „Johnny English“. Im Internet kursierte jetzt eine geschmacklose Falschmeldung. Darin heißt es, dass der „Mr. Bean“-Star bei einem Autostunt ums Leben gekommen ist. Das ist aber völliger Quatsch!

User hielten die News für echt

Die Fake-News wurde angeblich durch „Fox Breaking News“ verbreitet. Wer auf den Link klickte, könnte sich laut Daily Mail einen Virus auf seinen Computer einfangen – genau das haben offenbar viele User getan. Denn viele Fans sprachen im Netz schon Beileidsbekundungen aus.

WERBUNG

Nicht die erste Falschmeldung um Mr. Bean

Es ist nicht die erste Falschmeldung, die rund um Rowan Atkinson verbreitet wurde. Schon damals kursierte eine solche Meldung durch das Internet – dort hieß es, dass sich Rowan Atkinson das Leben genommen haben soll. Betrüger wollen bei solchen Fake-News, die offenbar mit einem Virus versehen sind, an die Daten von Nutzern gelangen.

Foto: ImageCollect / Evandro Inetti / ZUMAPRESS.com

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup