Social Media

Stars

Robin Thicke: Drogen-Geständnis vor Gericht

Gegen Robin Thicke hat der Gerichtsprozess begonnen. Es geht um den Hit “Blurred Lines”, welchen er und Pharrell  von Marvin Gayle geklaut haben sollen. Im Rahmen der Verhandlung hat der Sänger ein Drogen-Geständnis gemacht!

Mit der Entstehung des Songs habe er sehr wenig zu tun gehabt, wie Robin Thicke erklärte. “Ich war auf Vicodin und Alkohol, als ich im Studio auftauchte”, soll er laut Medienberichten gesagt haben. Pharrell Williams habe den größten Teil des Songs geschrieben, da er zu high war, wie der “Hollywood Reporter” berichtet. Vor Gericht machte Robin ein Geständnis: Im vergangenen Jahr hatte er ein großes Drogen- und Alkoholproblem! “Jeden Tag bin ich aufgewacht und habe ein Vicodin genommen, um den Tag zu beginnen und dann habe ich eine Wasserflasche mit Wodka gefüllt und es vor und während der Interviews getrunken”, erklärte er.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!

Das könnte dich auch interessieren

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup