Social Media

Life

Erste Regelblutung: Periodenpartys liegen im Trend!

iStock / utkamandarinka

Für eine Party kann es viele Anlässe geben – ob ein Geburtstag, Jahrestag mit seinem Liebsten oder auch eine Einwehungsfeten. In den USA wird nun sogar die Regelblutung gefeiert, denn immer mehr Eltern schmeissen für ihre Töchter tatsächlich Periodenpartys.

Die erste Blutung bei einem Mädchen findet meist zwischen dem 10. und 16. Lebensjahr statt – darüber kann man sich schämen oder das Ereignis feiern. Genau das machen immer mehr Leute in den USA, denn Periodenpartys werden dort immer beliebter.

Periodenpartys sind im Trend

Bei den sogenannten „period partys“ gehen die Eltern mit ihrer Tochter essen oder machen einen Shopping-Trip. Einige Mädels feiern das mit ihren BFFs sogar mit einem roten Kuchen. Da fragt man sich ernsthaft: Muss das denn wirklich sein? Denn nicht alle Mädels wollen ihre erste Regelblutung feiern, denn auch Eltern müssen die Privatsphäre der Kinder respektieren – daher werden die Periodenpartys von Sexualpädagogen eher skeptisch gesehen.

WERBUNG

Das raten Experten

„Viel wichtiger ist es, dass Eltern für ihre Töchter in der Phase zur Verfügung stehen. Dass sie begleitende Ansprechpartner*innen sind, und zum Beispiel im Bad verschiedene Menstruationsprodukte aufstellen“, sagt Sexualpädagogin Agi Malach gegenüber der Seite watson.de.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup