Social Media

News

Rebecca Reusch: Bittere Abrechnung der Eltern!

Polizei Berlin

Wo ist Rebecca Reusch? Diese Fragen stellen sich seit dem 18. Februar ihre Familie. Das Mädchen aus Berlin gilt noch immer als vermisst – nach wie vor fehlt von der 15-Jährigen jede Spur. Nun rechnen ihre Eltern mit der Polizei ab.

Nach dem Verschwinden von Rebecca Reusch leitete die Polizei zahlreiche Suchmaßnahmen ein – diese blieben jedoch erfolglos. Die Polizei geht davon aus, dass die Schülerin einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist – ihre Eltern haben hingegen noch immer Hoffnung, dass die 15-Jährige leben könnte.

Ihr Vater rechnet mit der Polizei ab

Ihr Schwager geriet damals schnell in den Fokus der Ermittlungen – später wurde er dann jedoch aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen. Nun rechnet ihr Vater mit der Polizei ab, denn die Familie fühlt sich alleine gelassen. “Wir sind total enttäuscht von der Arbeit der Polizei. Das letzte Mal, dass die Polizei uns über den Stand der Ermittlungen informiert hat, liegt mindestens zwei Monate zurück”, erzählt er in einem Interview mit Focus Online.

Für ihn sei es nicht nachvollziehbar, dass die Ermittler ihr Kind zum Tode verurteilt haben. “Sie sagen uns nicht nur nichts mehr. Sie haben auch nur diese eine vorgefertigte Theorie: Rebecca ist tot. Aber wie kann man so etwas behaupten, wenn man sie noch nicht gefunden hat”, holt er weiter aus.

Die Familie selbst geht ebenfalls Hinweisen nach. “Immer wieder melden sich Leute direkt bei uns, die uns erzählen, Rebecca irgendwo gesehen zu haben. Wir setzen uns dann ins Auto, fahren zu den Personen und lassen uns die Umstände erklären”, so ihre Eltern.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup