Social Media

Buzz

Raumstation kracht auf die Erde: In dieser Stadt soll sie abstürzen!

iStock

Zu Ostern steuert eine Raumstation auf die Erde zu. Es ist nicht auszuschließen, dass einige Trümmerteile auf das Festland treffen werden. Eine Stadt ist laut einem Medienbericht dabei besonders gefährdet.

Seit dem Jahr 2016 besteht zu der chinesischen Raumstation “Tiangong” kein Funkkontakt mehr. In den kommenden Tagen steuert der Himmelskörper auf die Erde zu. Zwar wird der Großteil verglühen, aber einige Trümmerteile könnten tatsächlich auf die Erde treffen.

In dieser Stadt könnten Trümmerteile landen

In Charlotte im US-Staat North Carolina schaut man besonders gespannt zum Himmel, denn laut charlottestories.com ist es nicht auszuschließen, dass Trümmerteile auf das Stadtgebiet treffen werden. Zwar ist die  Wahrscheinlichkeit gering, aber ganz auszuschließen ist es auch nicht. Besonders Motoren und Generatoren könnten auf die Erde stürzen.

WERBUNG

Das sagen Experten dazu

Experten der Esa glauben nicht, dass Trümmerteile auf ein Stadtgebiet stürzen werden. “In der Geschichte der Raumfahrt hat es noch nie eine Bestätigung für Schäden durch herabfallenden Weltraumschrott gegeben”, teilt die Raumfahrtagentur mit.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup