Social Media
Uwe Abel bei "Promi Big Brother"

TV

Promi Big Brother 2021: Uwe Abel bricht sein Schweigen!

SAT.1

Im Weltall von ”Promi Big Brother“ bricht Bauer Uwe Abel an Tag 14 sein Schweigen und gewährt Sunnyboy Danny Liedtke einen ehrlichen Blick hinter seine Fassade. Nach der Aussprache mit Spielerfrau Ina Aogo folgt ein tränenreicher Seelenstriptease des sonst so verschlossenen Bauern, mit dem er die Bewohner:innen der Raumstation einen Einblick in sein Innerstes gewährt.

Tränen gibt es auch bei Modedesigner und Ex-Handballer Eric Sindermann: Dass er beim ”Intelligenz-Ranking“ von den Bewohner:innen des Big Planet auf den vorletzten Platz gewählt wird, belastet ihn sehr. Ob in der Live-Show heute noch weitere Tränen fließen werden? Immerhin müssen gleich zwei prominente Bewohner:innen das Weltall von ”Promi Big Brother“ heute für immer verlassen.

Geständnis von Uwe Abel

Warum kapselt Uwe sich im Weltall so ab? Er spricht kaum ein Wort, wirkt teilnahmslos – und zieht so den Unmut der anderen auf sich. Soap-Darsteller Danny Liedtke spricht den TV-Bauern offen auf sein Verhalten an – und erhält eine ehrliche Antwort von Uwe: “Ich bin nicht so offen. Das ist für mich viel, viel schwerer über sowas zu reden. Das kann ich nicht. Wenn ich mich öffne, dann bin ich so verletzlich und ich weiß nicht, ob ich das sein will.” Uwe kommen die Tränen. Während Danny den 51-Jährigen tröstet, erklärt dieser den Grund für seine Verschlossenheit: “Weil es mir in der Jugend geholfen hat.“ “Warst du derjenige, über den man sich lustig gemacht hat?”, will Danny wissen und Uwe verrät: “Irgendwann baust du diese Mauer und es ist verdammt schwer, die abzureißen.” Doch noch ein anderes Thema beschäftigt Danny, nämlich Uwes bisweilen aufbrausende Art: “Wenn du so impulsiv handelst. Was geht dann in dir vor?” Uwe: “Irgendwann ist dann so viel aufgestaut, dass es überschwappt über die Mauer. Dann werde ich impulsiv.”

Danny lobt Uwe für seine offenen Worte und spricht ihm Mut zu: “Big Brother ist eben ein sehr emotionales Spiel. Big Brother geht an deine Persönlichkeit. Der Zuschauer möchte auch genau das sehen.” Uwe betont: “Ich bin so, wie ich auch zuhause bin. Mit meiner Mauer. Die Mauer kriegt nur sie weg.” Sie – damit ist Uwes Frau Iris gemeint – und der Gedanke an Iris verleiht auch Uwe neue Energie: “Das baut mich wieder auf.” “Nur sprechenden Menschen kann man helfen”, weiß Danny und will daher mehr über Uwe wissen. Dieser öffnet sich weiter und erzählt, dass er schon früh seinen Eltern auf dem Bauernhof helfen musste, anstatt mit Gleichaltrigen ins Schwimmbad zu gehen. “Das hätte mich vielleicht ein bisschen offener gemacht.” Die Tiere allerdings haben ihm immer gut getan: “Die sind 100 Prozent ehrlich. Die Menschen nicht.”

Neuanfang bei Uwe Abel und Ina Aogo

Ermutigt von dem offenen Gespräch mit Danny Liedtke, geht Uwe einen Schritt auf Spielerfrau Ina Aogo zu. Spätestens seit der offenen Nominierung in der Live-Show am Mittwochabend herrscht Eiszeit zwischen den beiden. “Ich will hier niemanden verletzen oder fertig machen”, erklärt Ina Uwe in einem längst fälligen Gespräch unter vier Augen. Sie schlägt vor: “Was machen wir jetzt? Waschen wir uns das Gesicht und fangen hier von vorne an?” Da kann Uwe wieder lachen. “Ja!” Ende gut, alles gut? Ihre Versöhnung besiegeln die Spielerfrau und der Bauer mit Herz mit einer Umarmung.

Die Gespräche mit seinen Mitbewohner:innen scheinen in Uwe etwas in Gang gesetzt zu haben. Er fasst sich ein Herz, wagt einen Schritt nach vorne und erklärt vor versammelter Mannschaft in der Raumstation, was er vorher Danny im Zwiegespräch eröffnet hat. Melanie weiß Rat: “Du musst mal alles rauslassen, mal schreien“, doch damit trifft sie Uwes wunden Punkt. Mit gebrochener Stimme berichtet er: “Ich war mal zur Kur, da wollte ich schreien, aber es geht nicht. Da stehst du da und es kommt nichts. Das ist eine Katastrophe.” Er erklärt weiter: “Ich habe da auch entschieden: Ich werde keine Kinder kriegen, damit meine Nase nicht vererbt wird. So krass war das.” Die Bewohner:innen sprechen dem Bauern Mut zu. Er sei beliebt bei den Zuschauer:innen und die Nominierung durch die Truppe resultiere nur daraus, dass er sich so zurückgezogen habe. Uwe betont nochmals: „Dieses Öffnen fällt mir irrsinnig schwer, was ihr wunderbar könnt. Da beneide ich euch drum!” Er selbst könnte dies nur bei Iris – und verdrückt sich beim Gedanken an seine Frau erneut die Tränen.

Tränen auch bei Eric Sindermann

Tränen fließen auch bei Modedesigner Eric Sindermann. Halten die Bewohner:innen des Big Planet ihn tatsächlich für dumm? In einem Ranking von 1 bis 8 sollen diese Ina, Eric, Daniela, Melanie, Marie, Payton, Danny und Uwe nach Intelligenz einordnen. Was sie nicht wissen: Die Bewohner:innen der Raumstation können ihren Entscheidungsprozess auf dem Bildschirm verfolgen. Melanie soll auf den ersten Platz. Auf den hinteren Plätzen liegen Uwe und Eric – und das wurmt den Ex-Handballer und Modedesigner. Unter Tränen bricht es aus ihm heraus: “Ich bin so dumm. Verdammte scheiße. Das nervt mich.” Schonungslos ehrlich analysiert Soap-Darsteller Danny Liedtke, wie die Platzierung seiner Meinung nach zustande kam: “Ich kann nicht erwarten, wenn ich die ganze Zeit mit einer Krone rumlaufe und mich da oben wie der größte Playboy verhalte, dass die Leute mich dann intelligent einschätzen“, folgert er. Um den Ex-Handballer zu trösten, relativiert er das Ranking jedoch: “Aber du darfst nicht denken, dass die denken du bist dumm!” SAT.1 zeigt “Promi Big Brother” heute um 20:15 Uhr. Schon gelesen? Uwe Abel: Das steckt hinter seiner Nase!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup