Social Media
"Promi Big Brother"-Kandidatin Marie Lang

TV

Promi Big Brother 2021: Alle Infos zu Marie Lang

© SAT.1 / Marc Rehbeck

Marie Lang ist eine erfolgreiche Kickboxeirn und wagt sich nun ins Reality-TV. „Promi Big Brother‘ ist sowas wie mein nächster Kampf!“, erzählt die Sport-Ikone. Als Schauspielerin konnte sie auch schon Erfahrungen sammeln, denn sie spielte in der Serie „4Blocks“ mit.

Marie Lang wächst in Lemgo auf und beginnt ihre einmalige Kickbox-Karriere im Alter von 16 Jahren. Mit 21 wird sie zum ersten Mal deutsche Meisterin der Amateure. 2015 holt die 34-Jährige ihren ersten Profi-Weltmeistertitel auf der „Stekos Fight Night“, den sie bisher insgesamt 18 Mal in sechs verschiedenen Klassen erkämpft hat. 2020 erkrankt die Wahl-Münchnerin gleich zwei Mal an Corona und muss im März 2021 zum ersten Mal einen ihrer WM-Titel abgeben. Die studierte Modedesignerin nimmt 2018 an der SAT.1-Show „Catch!“ teil und hat eine Nebenrolle in der preisgekrönten Serie „4Blocks“. Daneben modelt Marie Lang und unterstützt diverse soziale Projekte wie „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ oder „Boxt euch durch München“.

Interview mit Marie Lang

Warum machst Du bei „Promi Big Brother“ mit?

„‚Promi Big Brother‘ ist sowas wie mein nächster Kampf (lacht) – dieses Mal direkt mit mehreren Gegnern, bei denen ich die Stärken und Schwächen herausfinden muss. Das wird auf jeden Fall eine richtige Herausforderung für mich. Aber ich hoffe, dass ich nicht das Handtuch werfe und über alle Runden gehe.“

Die Mitbewohner:innen, die Kameras, die Abgeschiedenheit: Was wird dabei die größte Herausforderung für Dich?

„Ich habe noch nie bei einem RealityFormat mitgemacht. Für mich ist die größte Herausforderung, etwas ganz anderes, etwas ganz Neues zu machen, bei dem ich einfach gar nicht weiß, was mich erwartet. Komme ich überhaupt 24 Stunden mit den Kameras und den Leuten auf engstem Raum ohne Freunde und Familie klar?“

Hast Du denn bisher gerne Reality-Shows angeschaut?

„Ja, ich finde diese meistens sehr unterhaltsam und kann dabei ehrlich gesagt immer gut abschalten.“

24 Stunden unter Kamerabeobachtung: In welcher Situation wärst Du lieber unbeobachtet?

„Wenn man morgens aufwacht, die Haare schief sitzen und die restliche Schminke noch halb verschmiert ist, dann ist das nicht so toll. Auf die Duschsituation bin ich schon sehr gespannt. Was mir aber tatsächlich am meisten Sorgen bereitet, ist das Schlafen an sich. Wenn jemand schnarcht, stört mich das mehr, als wenn ich mal verstrubbelt aussehe. Ich habe auch noch nie in einer WG gewohnt, ziehe mich auch gerne mal zurück und genieße es, nur für mich zu sein. Das fällt bei ‚Promi Big Brother‘ natürlich alles komplett weg.“

Was brauchst Du im täglichen Leben, um Dich wohlzufühlen?

Meinen Freund und meinen Hund werde ich natürlich vermissen, aber auch Internet und Zeit für mich alleine zu haben sind echt wichtige Dinge für mich im Alltag. Meine eigene Toilette werde ich vermissen. Zu meinem Leben gehört natürlich auch mein Training. Daher will ich versuchen, meine Sporteinheiten so oft es geht einzubauen, damit ich meine Energie rauslassen kann. Genug Zeit hat man dort bestimmt.“

Als Sportlerin bist Du sehr diszipliniert. Wie wirst Du mit weniger disziplinierten Mitbewohner:innen umgehen?

„Mich würden undisziplinierte Mitbewohner:innen dann stören, wenn ihr Verhalten Auswirkungen auf das Team hätte. Wenn bei einem Match zum Beispiel jemand gar keinen Bock hat, dann würde mich das nerven. Im Alltag ist es mir ehrlicherweise egal.“

Welche Eigenschaften bringst Du in die Wohngemeinschaft mit ein?

„Humor und Geduld. Aber das kann sich natürlich ganz schnell ändern, wenn man mit einigen Leuten nicht klarkommt oder sich unwohl fühlt. Dann kann es auch ganz schnell in eine andere Richtung gehen.“

Wie reagierst Du in Konfliktsituationen?

„Ich bin ein harmoniebedürftiger Mensch. Wenn es bei dem Konflikt um mich geht, würde ich die Probleme direkt ansprechen, die Dinge klären und aus der Welt schaffen. Wenn es um andere Personen geht, würde ich versuchen zu schlichten.“

Bei „Promi Big Brother“ ist oft Teamwork gefragt. Bist Du ein Alphatier oder Mitläufer?

„Das kommt auf die Gruppe an. Ich muss nicht unbedingt das Alphatier sein, aber dann muss das Alphatier auch meine Meinung haben (lacht). Ich muss nicht immer alles bestimmen, ich kann auch zuhören. Für mich ist Gerechtigkeit ganz wichtig und dass es für alle irgendwie passt.“

Als 18-fache Kickbox-Weltmeisterin bist Du daran gewöhnt, zu siegen. Wie wichtig ist Dir der Sieg bei „Promi Big Brother“?

„Als Sportlerin habe ich natürlich den Ehrgeiz zu gewinnen. Aber noch denke ich gar nicht daran. Wie sagt man so schön? Der Weg ist das Ziel.“

Spielt die Gewinnsumme auch eine Rolle für Dich oder ist das eher ein Nebenaspekt?

„Natürlich wäre es toll, das Geld zu gewinnen. Aber aktuell habe ich das noch gar nicht im Blick. Im Moment sind mir andere Fragen wichtiger: Wie werden die Leute um mich herum sein, wie werde ich bei ‚Promi Big Brother‘ klarkommen und werde ich dort eine coole Zeit haben?“

Ich bin die perfekte „Promi Big Brother“-Bewohnerin, weil …

„… ich bisher immer fair gekämpft habe, weil ich all meine Kämpfe ehrlich gewonnen habe und weil ich davon überzeugt bin, dass die Zuschauer auch bei ‚Promi Big Brother‘ am Ende einen fairen und ehrlichen Gewinner feiern wollen.“

SAT.1 zeigt „Promi Big Brother“ ab dem 6. August 2021 um 20:15 Uhr.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup