Social Media

TV

#Pro7Boykott: ProSieben erntet krassen Shitstorm

© ProSieben

Ein Nutzer hat beim Kurznachrichtendienst Twitter eine Moderatorin sexistisch beleidigt. Der Sender kündigte Konsequenzen an – und erntet dafür einen krassen Shitstorm.

“Was ist das denn fürne Fiqqhure?”, schrieb ein Nutzer und meint damit die “taff”-Moderatorin Rebecca Mir. ProSieben hat daraufhin angekündigt, gegen den User vorzugehen – das ist auch nachvollziehbar.

Die Nutzer bei Twitter kritisieren ProSieben allerdings dafür, dass der Sender womöglich auch strafrechtliche Schritte gegen den User einleitet. Unter dem Hashtag #Pro7Boykott wird bei Twitter aufgerufen, den Sender nicht mehr zu schauen.

ProSieben will aber glücklicherweise dennoch daran festhalten. “Liebe Follower, sorry, dass wir euch heute mit vielen Tweets belästigt haben. Aber in Zeiten wie diesen muss man Haltung zeigen. Überall.”, schrieb der Sender.

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup