Social Media

Buzz

Po-Implantate explodieren bei Porno-Star – fast tot!

Instagram / Mia Maffia

Dass Beauty-OPs auch gefährlich sein können, ist bekannt. Das hat auch Mia Maffia deutlich gespürt: Plötzlich sind ihre Po-Implantate explodiert – danach ist der Porno-Star fast gestorben.

Nach der Explosion ihrer Implantate schwebte Mia Maffia sogar in Lebensgefahr. Sie wollte einen Mega-Po wie Kim Kardashian – danach hat sie sich allerdings eine fiese Infektion eingefangen. Dennoch hat das Erotik-Sternchen aus dem schockierenden Ergebnis nichts gelernt: Im nächsten Jahr will sie sich erneut unters Messer legen und sich ein Implantat in ihrer Hüfte einsetzen zu lassen.

Mia Maffia hatte schon viele Beauty-OPs

Das Erotik-Sternchen hat sich schon ihre Brüste, Lippen und auch ihren Po machen lassen. “Ich würde nie zu einer Operation nein sagen – warum sollte ich? Den perfekten Körper zu haben, macht mich so glücklich. Männer kriegen nicht genug von mir und ich kann mit meinem Aussehen Geld als Model verdienen”, sagt Mia Maffia gegenüber The Sun. Sie selber ist total happy: “Wenn ich mal auf mein Leben zurückblicke, kann ich sagen, dass ich den ultimativen Körper für mich selbst geschaffen habe.”

Der nächste Eingriff ist schon in Planung

Für die nächste OP will Mia Maffia sogar nach Kolumbien fliegen. Während bei Implantaten meist mit Silikon gearbeitet wird, haben sich die Mediziner in der Klinik auf PMMA spezialisiert – den Stoff findet man vor allem in Glas. Dort entstehen Fasern, die dann später aushärten.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup