Social Media

Life

PMS: Dieses Essen hilft bei einer schmerzhaften Periode

iStock / gpointstudio

Spätestens ab der Pubertät kennt es jedes Mädchen: PMS. Das sogenannte prämenstruelle Syndrom beschreibt all die nervigen und schmerzhaften Beschwerden die mit der Periode einhergehen. Doch viele Symptome können mit gewissen Lebensmitteln gemindert werden und Kukksi zeigt euch, welche das sind.

Während der Menstruation haben ja sowieso die meisten Mädels die ganze Zeit Appetit, da kann man dann eben gleich zum richtigen Snack wie zum Beispiel Bananen greifen. Der hohe Magnesium Gehalt der Frucht hilft Krämpfe zu lösen und die Vitamine in der Banane mindern außerdem Kopfschmerzen.

PMS: Diese Lebensmittel helfen dagegen

Wer an fiesen Blähungen leidet, sollte zum Beispiel zu Joghurt greifen. Die probiotischen Kulturen darin helfen deinen Darm zu beruhigen. Auch gegärte Lebensmittel wie Sauerkraut oder Kombucha helfen gegen Luft im Bauch. Auch Hülsenfrüchte wie Kichererbsen können die Beschwerden während deiner Periode verbessern. Kichererbsen sorgen mit Vitamin B6 dafür, dass sich der Hormonhaushalt wieder reguliert. Wer zusätzlich Heißhunger auf Frittiertes hat, liegt mit einer Portion Falafel genau richtig.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup