Social Media

Life

Perseiden: Die Sternschnuppen-Nacht des Jahres steht bevor

iStock

Hach, wie ROMANTISCH! Nach dem Blutmond sehen wir bald das nächste Spektakel am Himmel. Die Perseiden bescheren uns einen Sternschnuppen-Regen in Deutschland. 

Zwischen dem 9. und 13. August erreicht der Sternschnuppen-Schauer der Perseiden seinen Höhepunkt. Besonders viele Sternschnuppen sind in der Nacht vom 12. zum 13. August zu sehen. Am Wochenende rechnen Experten mit bis zu 100 Meteoren pro Stunde.

Um diese Uhrzeit solltest du zum Himmel schauen

Besonders in den späten Abendstunden und frühen Morgenstunden sind die Sternschnuppen besonders gut sichtbar – die besten Chancen hast du zwischen 23 und 5 Uhr. Experten raten auch, sich einen dunklen Ort zu suchen, um die Meteoren gut sehen zu können. Darunter sollen sich auch sehr helle Exemplare befinden – diese werden übrigens auch als Boliden oder Feuerkugeln bezeichnet.

Die Perseiden sind ein Meteorstrom, der den Weg der Erde kreuzt – der Höhepunkt ist jedes Jahr am 12. August. Der August gilt deshalb als “Sternschnuppenmonat”. Und woher haben die Perseiden ihren Namen? Für Beobachter sehen die Sternschnuppen so aus, als würden diese aus dem Sternbild Perseus kommen – der Name wurde deshalb so abgeleitet.

Foto: iStock

WERBUNG

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup