Social Media

News

Patient bekommt Narkose beim Zahnarzt – kurz danach stirbt er

iStock / Marko Rupena

Ein Patient wollte sich in einer Düsseldorfer Zahnarztpraxis behandeln lassen. Es stand eine einfache OP an – ihm sollte der Zahn gezogen werden. Doch dann kollabierte er kurz nach der Narkose und ist gestorben. 

Der Mann ging nach der Behandlung unter einer örtlichen Narkose zum Empfangstresen und wollte einen neuen Termin ausmachen. Dann hörte sein Herz plötzlich auf zu schlagen, wie die Bild-Zeitung schreibt. Der Mann war stark übergewichtig und brachte rund 140 Kilo auf die Waage. Durch das Übergewicht konnte der Patient nicht nur das Treppenhaus getragen werden – die Klinik befand sich auch noch im Dachgeschoss.

Kurze Zeit später starb er

Mit einer Drehleiter wurde der Mann durch die Feuerwehr nach außen befördert. Später kam er in eine Klinik – dort ist er nur kurz danach gestorben. “Ein Todesermittlungsverfahren wurde – routinemäßig in so einem Fall – eingeleitet”, erklärte eine Polizeisprecherin.

WERBUNG

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup