Social Media

Supertalent & DSDS

DSDS-Diego: Sein Vater spricht über die Messer-Attacke

MG RTL D / Stefan Gregorowius

Bei “Deutschland sucht den Superstar” kämpfte Diego um den Einzug in die Live-Shows – im Auslands-Recall in Südafrika ist er jedoch ausgeschieden. Nach den Dreharbeiten hat sich eine unglaubliche Attacke ereignet: Der 20-Jährige hat auf seinen Vater eingestochen!

Sein Vater steht am 17. April in seiner Wohnung in Düsseldorf – plötzlich geht sein Sohn mit einer Glasflasche auf ihn los. “Es klingelte abends an der Tür. Weil wir keine Sprechanlage haben, öffneten wir. Meine Tochter und ich standen im Türrahmen, sahen Kwabema die Treppe hinauf laufen. Ich wollte ihn zuerst nicht rein lassen, weil er drei Tage vorher schon hier randaliert hat. Aber meine Tochter sagte: ‚Papa, lass ihn rein, er weint”, erzählt sein Vater gegenüber bild.de.

Sein Vater erlitt lebensgefährliche Verletzungen

Seine Schwester hat kurz die Wohnung verlassen – in dem Moment geschah der unglaubliche Angriff. “Ich war in der Küche, als Kwabema mich plötzlich mit einer abgebrochenen Glasflasche, die er offenbar dabei hatte, angriff”, erzählt er. Nachdem Diego ihn mit der Falsche bereits schwer verletzt hat, holte er anschließend ein Messer aus der Schublade und stach auf ihn ein. Später alarmierten Nachbarn die Polizei – Diego hatte zu dem Moment die Wohnung schon verlassen, konnte aber später festgenommen werden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam sein Vater ins Krankenhaus. Zu Diego will er keinen Kontakt mehr – mittlerweile ist er in einer Psycho-Klinik.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup