Social Media
Oscars 2020

Serie & Film

Oscars 2020: Das sind alle Gewinner!

picture alliance / AP Photo / Chris Pizzello

In der Nacht vom Sonntag zum Montag wurden die Academy Awards in Los Angeles verliehen. Die Trophäe gab es in insgesamt 24 Kategorien – aber wer konnte sich über einen Goldjungen freuen? Und welcher Streifen hat in der Königskategorie „Bester Film“ abgeräumt? KUKKSI fasst alle Gewinner zusammen. 

Schauspieler, Produzenten, Regisseure, Kameramänner und Drehbuchschreiber – sie konnte sich alle über einen Oscar freuen. Renée Zellweger wurde als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in dem Film „Judy“ geehrt. Für seine Rolle als Batman-Bösewicht in „Joker“ konnte sich Joaquin Phoenix über die Trophäe in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ freuen. Brad Pitt räumte als bester Nebendarsteller für seine Rolle in“Once Upon a Time in Hollywood“ ab und beste Nebendarstellerin konnte sich Laura Dern für ihre Rolle der Scheidungsanwältin in „Marriage Story“ freuen.

„Parasite“ ist bester Film

Bei den „Academy Awards“ wurde „Parasite“ als „Bester Film“ ausgezeichnet – die Gesellschaftssatire bekam insgesamt vier Preise. „Joker“ war in elf Kategorien nominiert, bekam dann aber nur zwei Preise. Sam Mendes‘ „1917“ und Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ konnten sich über drei beziehungsweise zwei Preise freuen.

Das sind alle Gewinner

Bester Film:
Kwak Sin Ae und Bong Joon Ho für „Parasite“

Bester Hauptdarsteller:
Joaquin Phoenix für „Joker“

Beste Hauptdarstellerin:
Renee Zellweger für „Judy“

Bester Nebendarsteller:
Brad Pitt für „Once upon a Time… in Hollywood“

Beste Nebendarstellerin:
Laura Dern für „Marriage Story“

Bester Animationsfilm:
Josh Cooley, Mark Nielsen und Jonas Rivera für “Toy Story 4”

Bester animierter Kurzfilm:
Matthew A. Cherry und Karen Rupert Toliver für “Hair Love”

Bestes Original-Drehbuch:
Bong Joon Ho und Han Jin Won für “Parasite”

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Taika Waititi für „Jojo Rabbit“

Bester Kurzfilm:
Marshall Curry für “The Neighbors’ Window”

Bestes Szenenbild:
Barbara Ling und Nancy Haigh für “Once upon a time… in Hollywood”

Bestes Kostümdesign:
Jacqueline Durran für “Little Women”

Bester Dokumentarfilm:
Yi Seung-Jun und Gary Byung-Seok Kam für “Learning to Skateboard in a Warzone”

Beste Tonbearbeitung:
Donald Sylvester für “Ford v Ferrari”

Bester Ton:
Mark Taylor und Stuart Wilson für “1917”

Beste Kamera:
Roger Deakins für “1917”

Bester Schnitt:
Michael McCusker und Andrew Buckland für “Ford v Ferrari”

Beste visuelle Effekte:
Giullleaume Rocheran und Greg Buttler für “1917”

Bestes Make-up / Frisuren:
Kazu Hero, Anne Morgan und Vivienne Baker für “Bombshell”

Bester internationaler Film:
Bong Joon Ho für “Parasite”

Beste Filmmusik:
Hildur Guðnadóttir für “Joker”

Bester Song:
Elton John (72) und Bernie Taupin für „Rocketman“

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup