Social Media
St 603 BILD iStock

Serie & Film

Oscars 2019: Das sind die Nominierungen

iStock / vzphotos

Zum 91. Mal werden im Dolby Theatre in Los Angeles die Oscars verliehen. Mit je zehn Nominierungen gehen die Filme „The Favourite – Intrigen und Irrsinn“ und „Roma“ als große Favoriten ins Rennen.

Wie immer sind die Oscars eine riesige Produktion – in diesem Jahr gibt es aber eine Besonderheit: Es gibt keinen Moderator. Es wird also nur Laudatoren geben, die die Trophäen an die Preisträger übergeben. Wer die Preise abräumt, werden wir in der Nacht zum Montag wissen. Kukksi hat alle Nominierungen der Academy Awards zusammengefasst.

Das sind alle Nominierungen

Bester Hauptdarsteller

Christian Bale in „Vice“
Bradley Cooper in „A Star Is Born“
Willem Dafoe in „At Eternity’s Gate“
Rami Malek in „Bohemian Rhapsody“
Viggo Mortensen in „Green Book“

Bester Nebendarsteller

Mahershala Ali in „Green Book“
Adam Driver in „BlacKkKlansman“
Sam Elliott in „A Star Is Born“
Richard E. Grant in „Can You Ever Forgive Me?“
Sam Rockwell in „Vice“

Beste Hauptdarstellerin

Yalitza Aparicio in „Roma“
Glenn Close in „The Wife“
Olivia Colman in „The Favourite“
Lady Gaga in „A Star Is Born“
Melissa McCarthy in „Can You Ever Forgive Me?“

Beste Nebendarstellerin

Amy Adams in „Vice“
Marina de Tavira in „Roma“
Regina King in „If Beale Street Could Talk“
Emma Stone in „The Favourite“
Rachel Weisz in „The Favourite“

Bester Animations-Film

„Incredibles 2“
„Isle of Dogs“
„Mirai“
„Ralph Breaks the Internet“
„Spider-Man: Into the Spider-Verse“

Beste Kamera

Łukasz Żal für „Cold War“
Robbie Ryan für „The Favourite“
Caleb Deschanel für „Werk ohne Autor“
Alfonso Cuarón für „Roma“
Matthew Libatique für „A Star Is Born“

Bestes Kostümdesign

Mary Zophres für „The Ballad of Buster Scruggs“
Ruth Carter für „Black Panther“
Sandy Powell für „The Favourite“
Sandy Powell für „Mary Poppins Returns“
Alexandra Byrne für „Mary Queen of Scots“

Beste Regie

Spike Lee für „BlacKkKlansman“
Paweł Pawlikowski für „Cold War“
Yorgos Lanthimos für „The Favourite“
Alfonso Cuarón für „Roma“
Adam McKay für „Vice“

Bester Dokumentarfilm

„Free Solo“
„Hale County This Morning, This Evening“
„Minding the Gap“
„Of Fathers and Sons“
„RBG“

Bester Dokumentar-Kurzfilm

„Black Sheep“
„End Game“
„Lifeboat“
„A Night at The Garden“
„Period. End of Sentence.“

Bester Schnitt

Barry Alexander Brown für „BlacKkKlansman“
John Ottman für „Bohemian Rhapsody“
Yorgos Mavropsaridis für „The Favourite“
Patrick J. Don Vito für „Green Book“
Hank Corwin für „Vice“

Bester fremdsprachiger Film

„Capernaum“ (Libanon)
„Cold War“ (Polen)
„Werk ohne Autor“ (Deutschland)
„Roma“ (Mexiko)
„Shoplifters“ (Japan)

Bestes Makeup und Frisur

Göran Lundström und Pamela Goldammer für „Border“
Jenny Shircore, Marc Pilcher und Jessica Brooks für „Mary Queen of Scots“
Greg Cannom, Kate Biscoe und Patricia DeHaney für „Vice“

Beste Filmmusik

Ludwig Goransson für „Black Panther“
Terence Blanchard für „BlacKkKlansman“
Nicholas Britell für „If Beale Street Could Talk“
Alexandre Desplat für „Isle of Dogs“
Marc Shaiman für „Mary Poppins Returns“

Bester Song

All The Stars aus „Black Panther“
I’ll Fight aus „RBG“
The Place Where Lost Things Go aus „Mary Poppins Returns“
Shallow aus „A Star Is Born“
When A Cowboy Trades His Spurs For Wings aus „The Ballad of Buster Scruggs“

Bester Film

„Black Panther“
„BlacKkKlansman“
„Bohemian Rhapsody“
„The Favourite“
„Green Book“
„Roma“
„A Star Is Born“
„Vice“

Bestes Szenenbild

„Black Panther“
„The Favourite“
„First Man“
„Mary Poppins Returns“
„Roma“

Bester Kurzfilm (animiert)

„Animal Behaviour“
„Bao“
„Late Afternoon“
„One Small Step“
„Weekends“

Bester Kurzfilm

„Detainment“
„Fauve“
„Marguerite“
„Mother“
„Skin“

Bester Tonschnitt

„Black Panther“
„Bohemian Rhapsody“
„First Man“
„A Quiet Place“
„Roma“

Bester Ton

„Black Panther“
„Bohemian Rhapsody“
„First Man“
„Roma“
„A Star Is Born“

Beste visuelle Effekte

„Avengers: Infinity War“
„Christopher Robin“
„First Man“
„Ready Player One“
„Solo: A Star Wars Story

Bestes adaptiertes Drehbuch

„The Ballad of Buster Scruggs“
„BlacKkKlansman“
„Can You Ever Forgive Me?“
„If Beale Street Could Talk“
„A Star Is Born“

Bestes Original-Drehbuch

„The Favourite“
„First Reformed“
„Green Book“
„Roma“
„Vice“

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup