Social Media

Serie & Film

Orange is the new Black: Netflix-Serie wird eingestellt!

Cara Howe / Netflix

Oh nein! Netflix killt einer seiner bekanntesten Produktionen. „Orange is the new Black“ wird nach sieben Staffeln eingestellt, wie der Streaming-Dienst jetzt mitteilte. 

Er war der wohl bekannteste Knast bei den Amis – damit ist jetzt aber Schluss! „Orange is the new Black“ war einer der bekanntesten Netflix-Serien überhaupt – als die Serie im Jahr 2013 startete, gab es den Streaming-Dienst in Deutschland noch gar nicht.

Nach der siebten Staffel ist Schluss

Die Serien-Stars haben das Aus in einem emotionalen Clip verkündet. „Die finale Staffel kommt“, sagt Taylor Schilling aka Piper Chapman. „Ich werde es vermissen, mitzuspielen und Teil einer der bahnbrechendsten, originellsten und umstrittensten Serien dieses Jahrzehnts zu sein“, meint Kate Mulgrew (Galina „Red“ Reznikov). Die letzte Staffel startet im kommenden Jahr bei Netflix.

WERBUNG

Darum geht es in der Show

Der Erfolgshit „Orange is the New Black“ von der Emmy-Gewinnerin Jenji Kohan handelt von einer ungleichen Gruppe von Insassinnen, die ihre Zeit in einem Frauengefängnis absitzen. Die Story um Hauptfigur Piper Chapman. Zum Ende der sechsten Staffel wird sie vorzeitig aus dem Knast entlassen. In der siebten Staffel geht es darum, wie sie den Weg in ein normales Leben zurückfindet.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup