Social Media
Das steckt hinter Only Fans

News

Only Fans: Was steckt hinter Hype um das Portal?

iStock / Suwaree Tangbovornpichet

Ein neuer riesiger Hype hat es über den Atlantik geschafft. In den USA ist “Only Fans” schon ziemlich groß und populär. Doch so langsam kommt es auch zu uns nach Deutschland. Aber was ist das eigentlich und worum geht es da? 

Selbst Promis wie Cardi B oder Bella Thorne sind auf der Plattform vertreten. Doch worum geht es eigentlich bei “Only Fans” und weshalb ist dieser Hype darum plötzlich so riesig?

Das steckt hinter Only Fans

iStock / Suwaree Tangbovornpichet

Was ist eigentlich “Only Fans”

Im Endeffekt ist es wie eine ganze normale Social-Media-Plattform aufgebaut. Doch es gibt da deutliche Unterschiede. Wie auch Instagram, kann man auch bei “Only Fans” Bilder hochladen. Doch meist sind das erotische und sehr freizügige Bilder. Um die Beiträge seines Sternchens zu sehen, muss man monatlich einen gewissen Betrag zahlen. Wie hoch der monatliche Preis ist, wird dann von dem Profilinhaber – auch “Creator” genannt –  eingestellt. Es sind aber auch Sonderwünsche auf der Plattform erwünscht. Falls man nämlich einen speziellen Wunsch an einen Creator hat, dann kann man ein Trinkgeld senden. Ob derjenige dann darauf eingeht, ist eine andere Sache.

Selbst Promis auf Plattform vertreten

Bei uns kommt der Hype erst so langsam an – in den USA ist er regelrecht schon ausgebrochen. Insgesamt gibt es schon knapp 25 Millionen Nutzer auf “Only Fans”. Von diesen bieten ungefähr 500.000 kostenpflichtige Inhalte an. Die zwei bekanntesten Gesichter auf der Plattform sind vermutlich Cardi B und Bella Thorne. Die Rapperin Cardi B veröffentlichte für die Single WAP ein sehr freizügiges Video. Wer bei “Only Fans” dafür zahlte, konnte den Clip dann sehen. Dagegen sieht es Bella Thorne anders aus. Sie nutzt die Plattform für mehr als nur per Werbezwecke. Der Andrang, das Profil der Schauspielerin zu sehen, war sogar so groß, dass die Website komplett überlastet war. Nach eigenen Angaben hat sie innerhalb von 24 Stunden circa eine Million Dollar verdient. Schon gelesen? Social Media: Bessere Noten durch Instagram, Snapchat & Co!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup