Social Media
Online-Shopping zu Weihnachten

Life

Online-Shopping an Weihnachten: So erkennst du Betrüger!

iStock / Bogdan Kurylo

Die meisten denken derzeit schon darüber nach, was sie ihren Liebsten zu Weihnachten schenken. Online-Shopping wird immer beliebter und ist auch ziemlich easy. Doch es lauern auch Gefahren, denn gerade zu der Zeit treiben Betrüger ihr Unwesen. KUKKSI erklärt dir, wie du Fake-Shops im Netz erkennst. 

Das Fest kommt immer näher, aber noch immer hat man keine Geschenke. Anstatt sich in die überfüllten Shopping-Malls zu stürzen, bestellen die meisten Leute in einem Online-Shop – das geht schnell, die Bezahlung ist total easy und das Produkt wird schnell geliefert. Es gibt aber auch Fake-Shops von Betrügern, die deine Kohle wollen. Doch woran erkennst du, ob es sich dabei um einen seriösen Shop handelt?

Daran erkennst du einen unseriösen Online-Shop

  • Wenn ein bekannter Online-Shop in der Domain Ungereimtheiten aufweist, solltest du vorsichtig sein. Das könnten Endungen wie “.de.com” sein, obwohl die Internetadresse sonst eigentlich nur “.de” hat.
  • Bei einem seriösen Online-Shop werden Kunden mehrere Bezahlmöglichkeiten angeboten – dazu zählen unter anderem die Überweisung, Sofort-Überweisung oder Pay Pal. Wenn in dem jeweiligen Online-Shop nur “Vorkasse” möglich ist, solltest du lieber die Finger davon lassen.
  • Klar, es gibt überall Schnäppchen. Solltest du auf einen Online-Shop stoßen, wo es fast nur günstige Angebote gibt, solltest du vorsichtig sein. Denn laut der Verbraucherzentrale arbeiten Betrüger mit solchen Methoden, um potentielle Kunden anzulocken.
  • Seriöse Shops beinhalten das Siegel “Trusted Shops” mit einem entsprechenden Link. Fake-Shops dagegen erfinden Siegel oder platzieren auf ihrer Website das “Trusted Shops”-Siegel, ohne darauf zu verlinken.
  • Kundenbewertungen sind immer gut, aber hier solltest du dennoch skeptisch sein.  Denn auch diese können gefaked sein!
  • Bestellbutton: Wenn du etwas kaufst, steht in einem seriösen Shop meist “Zahlungspflichtig bestellen” oder “jetzt kaufen”. Bei Buttons wie “weiter”, “bestellen” oder “anmelden” solltest du vorsichtig sein.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup