Social Media

News

OH NEIN! Eisbären-Baby im Tierpark Berlin gestorben

Berliner Tierpark

Einfach nur TRAURIG! Das Eisbären-Baby aus dem Berliner Tierpark ist überraschend verstorben und wurde nur 26 Tage alt.

Erst vor vier Tagen öffnete der kleine Nachwuchs seine Augen. Nun wird das Eisbärenmännchen sie für immer schließen. Noch am Neujahrstag waren Tierpfleger erfreut, das Eisbären-Jungtier wohlbehalten nach der Silvesternacht zu entdecken und bei Mutter Tonja trinken zu sehen.

So reagiert der Tierpark auf den tragischen Tod

“Wir wussten, dass die Jungtiersterblichkeit in den ersten Wochen sehr hoch ist, dennoch sind wir deprimiert und es macht uns traurig”, teilt Eisbären-Kurator Dr. Florian Sicks mit. “Für uns heißt es nun, die Bilder der Überwachungskamera auszuwerten und das Obduktionsergebnis abzuwarten”, ergänzt Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem.

Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt. Im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung wird das Tier derzeit obduziert. Erst vor vier Monaten verstarb der große Bruder des Eisbären-Babys. Grund für seinen plötzlichen Tod war eine Leberentzündung.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup