Social Media
Die größten Sport Fehler

Life

Diese 5 typischen Fehler macht jeder beim Sport

iStock / dima_sidelnikov

Wenn man Sport macht, will man so schnell wie möglich Erfolge sehen. Es gibt unzählige Ratschläge, Tipps und Tricks im Internet. Allein bei Youtube gibt es dafür schon einen eigenen Themenbereich. Dennoch gibt es immer noch hartnäckige Mythen, die wir einfach so hinnehmen, ohne sie zu hinterfragen.

,,Muskelaufbau erreicht man nur durch Fleisch.” oder ,,Ich muss jeden Tag trainieren.” sind nur zwei Mythen, die jeder Sportanfänger als Tipp von irgendwo schnell aufgreift. Dabei stimmt das gar nicht. Wir bringen Licht ins Dunkel und sprechen über ein paar typische Sportregeln, die eigentlich falsch sind.

Das sind typische Fehler beim Sport

  • Viel Proteine erzeugen viele Muskeln: Der Mythos Unmengen an Proteine zu sich zu nehmen müssen, ist noch unglaublich weit verbreitet. Dabei musst du gar nicht so viel zu dir nehmen. Je nach Körpergewicht und Sportart benötigt der Körper nur 1,2 bis 2 Gramm Proteine.
  • Der “Fleisch-Mythos”: Wenn man Muskelmasse aufbauen möchte und nach Ernährungsplänen sucht, dann findet man immer wieder sehr viel Fleisch darauf. Doch da gibt es einen Haken. Für den Muskelaufbau sind nicht nur die Proteine aus dem Fleisch wichtig. Auch die Qualität spielt eine große Rolle. Deshalb ist eine ausgewogene Ernährung nicht nur gesund für deinen Körper. Es fördert auch den Muskelaufbau. Besonders pflanzliche Proteine sind eine pure Bereicherung für deinen Körper. Dafür gibt es auch eine kleine Faustregel. Hohe Nährstoff- und geringe Kaloriendichte sind das Geheimnis für deinen Erfolg. Wer sich nur von Fleisch ernährt, nimmt zu viele Kalorien zu sich. So lagert sich Fett am Körper an.
  • Mehr Training, mehr Muskeln: Um dass sich Muskeln bilden und größer werden, brauchen sie auch mal eine Auszeit. Wenn du sieben Tage die Woche trainierst, bringt das nichts. Es kann sogar passieren, dass du dann Muskeln abbaust, weil sich dein Körper nicht regenerieren kann. Erst in der Ruhephase wächst der Muskel wirklich. Das kann man vereinfacht so sagen: Muskelkater entsteht durch eine Art kleine Risse im Muskel. Erst in der Ruhezeit kann das wieder verheilen und dabei wachsen.
  • Vor dem Training etwas essen: Auch das ist ein echt hartnäckiger Mythos. Angeblich soll man seine Energiereserven auffüllen, indem man vor dem Training ist. Das ist aber totaler Quatsch. Etwas Leichtes wie eine Banane ist okay, aber wenn du vor dem Training eine vollwertige Mahlzeit ist, muss das dein Körper während des Sports verdauen. Im Endeffekt hast du dann durch den Verdauungsprozess viel weniger Energie.
  • Veganer und Vegetarier haben keine Muskeln: Das ist absolut falsch. Wie schon oben beschrieben, sind pflanzliche Eiweiße unglaublich wichtig für unseren Körper. Veganer oder Vegetarier können deshalb genauso Erfolge erzielen, wie ein Fleischesser.
Die größten Sport Fehler

iStock / dima_sidelnikov

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup