Social Media
Sebastian Preuss

TV

Sebastian Preuss: Erste Worte nach dem Bachelor-Finale!

TVNOW / Arya Shirazi

Sebastian Preuss musste sich in der diesjährigen Staffel von „Der Bachelor“ zwischen zwei Traum-Ladys entscheiden. Doch dann kam es zum Skandal: Der Hottie hat KEINE Rose vergeben – das hat es in der Show bisher so noch nie gegeben. 

Die Fans fiebertem dem Finale schon lange entgegen und waren gespannt, für welche Beauty sich Sebastian Preuss entscheiden wird. Am Ende geht er als Single aus der Dating-Show. Weder Wioleta Psuik noch Diana Kaloev bekam eine Rose. Doch dafür bekam Sebastian Preuss nicht nur Hate von den Zuschauern, sondern er verlor dadurch auch Sponsoren. Jetzt meldet er sich mit einem Statement zu Wort.

Erneutes Statement des 29-Jährigen nach der ,,Bachelor“

Schon im After-Talk der Kuppelshow vergoss er Tränen und wurde extrem emotional. Er war für eine Beziehung bereit, doch die große Liebe fand er nicht. Nun meldet sich Sebastian Preuss zu Wort. Bei Instagram bedankte er sich bei den Frauen für die wundervolle Zeit. Trotz des Shitstorms, den er für seine Finalentscheidung bekam, wolle er nicht aufgeben und sprach von Höhen und Tiefen.

„Eines wurde mir wieder bestätigt: Steck niemals den Kopf in den Sand, es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen, blicke stets nach vorne, alles hat seinen Sinn!!“, schrieb er in dem sozialen Netzwerk. Und richtete auch ein paar Worte an eine wichtige Frau in seinem Leben. „Mama ich liebe dich von ganzen Herzen, du bist der beste und tapferste Mensch, den es für mich gibt! Ich liebe dich!“, schrieb der 29-Jährige. Sie soll auch unter der öffentlichen Kritik stark gelitten haben. Immerhin wurde ihr Sohn aufs Übelste beleidigt.

Sebastian Preuss

TVNOW / Arya Shirazi

So erging es seiner Mutti während der Finalshow

Nicht nur Sebastian Preuss stand wegen seiner krassen Entscheidung im Kreuzfeuer. Auch seine Mama bekam einen ordentlichen Shitstorm ab, auch wenn sie damit gar nichts wirklich zu tun hat. „Meine Mutter hätte beinahe einen Zusammenbruch gehabt“, verriet der 29-Jährige beim After-Talk bei RTL. Doch es kam noch schlimmer. Durch den ganzen Hate litten nicht nur er und seine Mutter. Dazu kam noch, dass Sponsoren absprangen und die Zusammenarbeit zwischen ihm und Partner beendet wurde. „Ich wusste gar nicht, wie es weitergeht“, sagte Sebastian Preuss dazu.

BTN
"Köln 50667"

DSCHUNGELCAMP 2020

Die Dschungelcamp-Kandidaten 2020

TVNOW / Arya Shirazi

Connect
Newsletter Signup