Social Media
Rafi Rachek auf offener Straße verprügelt

Stars

Rafi Rachek: Prügel-Attacke auf Bachelor in Paradise-Star!

imago images / Sven Simon

Schockierend und traurig zugleich. Immer wieder hört man von homophoben Attacken auf offener Straße. Diesmal traf es “Bachelor in Paradise”-Star Rafi Rachek. In einem Interview äußerte sich der Promi wie es dazu kam und wie es ihm aktuell geht.

Dass es immer noch homophobe Kreise in Deutschland gibt, ist einfach nur traurig. Nicht selten gibt es Attacken auf homosexuelle Menschen. Erst letzten Sommer outete sich der Star in der Dating-Show vor einem Millionenpublikum. Jetzt wurde es ihm zu Verhängnis.

Was war passiert?

In einem Interview mit RTL erklärte er, wie es zu der handfesten Auseinandersetzung kam. Ausgerechnet in Köln, eine Stadt, in der es eine große Akzeptanz gegenüber Homosexuellen gibt, ist der Vorfall geschehen. ,,Ich war bei zwei Freunden gewesen. Wir haben was gegessen bei denen, wir haben was getrunken und anschließend wollte ich zu Sam, Christina, Marco und Jade, die in der Stadt waren”, so Rafi Rachek. Er wollte auf dem Weg eigentlich nur eine kurze Pinkelpause machen. Dann passierte es. ,,Ich hab nur auf jeden Fall gehört, wie jemand “Schwuchtel” gerufen hat. Das waren mehrere Leute, nur ich konnte leider nicht erkennen, wie viele es waren. Irgendwann bin ich aufgewacht. Auf dem Boden lag ich halt und, ja, ich stand unter Schock. Ich konnte meinen Arm gar nicht mehr bewegen, ich hab’ extrem starke Schmerzen gehabt, ich hab’ am Schienbein geblutet.”

Wie geht es ihm jetzt nach der Attacke?

Direkt danach kamen seine Freunde zur Hilfe und fuhren ihn ins Krankenhaus. Ein geprellter Arm und eine Wunde am Schienbein erinnern ihn noch immer daran. Soweit geht es ihm aber nach eigener Aussage gut und den Umständen entsprechend. Der Schock sitzt bei Rafi Rachek aber noch immer tief.

Rafi Rachek

TVNOW

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup