Social Media

Stars

Iris Aschenbrenner: Köln 50667-Star im Baby-Glück!

Instagram / Iris Aschenbrenner

Iris Aschenbrenner war schwanger und fieberte der Geburt ihres Kindes entgegen. Doch nicht alles war geplant, wie sie nun in einem Interview verrät.

Schon vor der Geburt verriet Iris Aschenbrenner, dass es ein Junge wird. Sie möchte ihn per Kaiserschnitt zur Welt bringen. Über den Namen hat die ehemalige „Köln 50667“-Darstellerin allerdings noch nichts gesagt. Der erwartete Geburtstermin war der 14. November, doch wie es bei Geburten oftmals ist, läuft nicht immer alles wie erwartet.

Geburt war nicht wie geplant

Wie die Blondine verrät, kam ihr Kind schon fünf Tage früher. „Natürlich hielt der junge Mann sich wieder an keinen Plan, und so kam er dann nach Blasensprung und bei fast vollständig geöffneten Muttermund gerade noch per Kaiserschnitt auf die Welt“, erzählte die Beauty Promiflash. So erblickte ihr Erstgeborenes schon am 9. November das Licht.

Starke Wehen während der Autofahrt

Als die Wehen stärker wurden, fuhr ihr Partner die werdende Mutter ins Krankenhaus. Wie Iris berichtet, haben sie zwar gemeinsam den Geburtsvorbereitungskurs besucht, aber nicht gezeigt bekommen, wie man in mit starken Wehen im Auto umgeht. „Fahr einfach weiter, ich zwicke die Beine zusammen“, sagte sie während der Fahrt zu ihrem Freund. Vermutlich hat er es nicht so lustig aufgefasst, aber am Ende ging alles gut aus, so Iris.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup