Social Media
Freibäder trotz Corona sicher?

News

Coronavirus: Darauf solltest du im Schwimmbad achten!

iStock / frentusha

Die Bade-Saison 2020 ist eröffnet: Freibäder haben ab heute in NRW wieder offen. Doch wie sicher sind sie in der aktuellen Coronakrise wirklich? Kann ich ohne Hintergedanken einfach zum Schwimmen gehen? Wir klären auf und verraten dir, worauf du achten solltest.

So langsam wird in Deutschland mehr und mehr gelockert. In Sachsen öffneten Freibäder schon am 15.05. Jetzt hat auch Nordrhein-Westfalen nachgezogen und lässt die Besucher ab dem 20.05 wieder im Wasser planschen. Doch wie sicher ist es wirklich? Und worauf sollte ich als Besucher achten?

Kann Coronavirus durch Wasser in Schwimmbäder übertragen werden?

„Über Wasser kann das Virus nur sehr, sehr schlecht übertragen werden“, sagte Experte Dr. Georg-Christian Zinn auf Nachfrage von RTL. Denn Viren oder auch Bakterien werden durch das Wasser extrem verdünnt. „Und zusammen mit den Desinfektionsleistungen – wir haben ja in den Bädern überall Chlor im Wasser – besteht da praktisch keine Infektionsgefahr“, fügte er noch hinzu. Somit können wir bedenkenlos schwimmen gehen. Doch auf manche Dinge sollte man dennoch achten.

Freibäder trotz Corona sicher?

iStock / frentusha

Darauf solltest du im Freibad unbedingt achten

Achte darauf, nicht alles anzufassen. Gerade im Kassenbereich sollte man so wenig wie möglich berühren und sich regelmäßig desinfizieren. Aber auch die Distanz zwischen dir und anderen Besuchern solltest du unbedingt einhalten. So hältst du das Infektionsrisiko so klein wie möglich und kannst dennoch einen schönen Besuch im Freibad genießen. So macht Baden und Sonnen gleich viel mehr Spaß!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup