Social Media
Girls gewinnen Show

kukksi exklusiv

Battle of the Bands: Leonie und Shinade im KUKKSI-Interview

RTLZWEI

In der RTLZWEI-Show “Battle of the Bands” duellierten sich eine Girl- und Boygroup um den Titel der besten Musikgruppe. Die Mädels Leonie und Shinade konnten das Publikum von sich überzeugen und holten den Sieg. Im exklusiven KUKKSI-Interview sprachen die beiden über ihren Sieg.

Leonie und Shinade im KUKKSI-Interview

Was habt ihr aus ,,Battle of the Bands” für euch persönlich mitgenommen?

Leonie: Ich habe persönlich mitgenommen, selbstbewusster zu sein, was meine Stimme angeht. Also ich steh ja hier als eine Gewinnerin! Deswegen kann ich das definitiv sagen, dass ich das mitgenommen habe. Auch sehr viele persönliche Eigenschaften, wie Dinge einfach mal auszusprechen und nicht für sich zu behalten und aber nicht dem Gegenüber auf den Schlips zutreten. Ich habe auf jeden Fall gelernt, dass es nicht schlimm ist, Dinge auch ganz normal auszusprechen und somit viel schneller ans Ziel kommt.

Shinade: Bei mir war es eigentlich immer schon so mit der direkten Art. Vor allem wenn es um Musik geht oder ein Ziel hat, was man erreichen möchte, immer weiterkommt, wenn man direkt ist und Sachen einfach so sagt, wie sie sind. Damit tut man sich selbst und der Person gegenüber einen Gefallen. Im Loft habe ich dann noch mal gelernt, nicht daran zu zweifeln, dass das vielleicht die falsche Art sein könnte. Diese Art hat uns als Gewinnerband hierhergebracht.

Leonie: Definitiv!

Leonie und Shinade gewinnen Show

RTLZWEI

Was war das persönliche Highlight der Show? Was hat euch am meisten bewegt?

Leonie: Unser persönliches Highlight war natürlich, dass wir gewonnen haben!  Definitiv! Das war einfach krass. Ein Moment, den man nicht in Worte fassen kann. Vor allem, weil wir ehrlich gesagt nicht damit gerechnet hätten.

Shinade: Ja, wir wussten es ja nicht. Es waren 52%. Einfach diese zwei Prozent.

Leonie: Ja, das war so knapp! Wir wussten ja auch nicht, wie es ankommt. Wir hatten ja vorher auch kein Battle, bei dem wir in dieser Konstellation zusammen waren. Deswegen wussten wir nicht, klappt das zu zweit oder fallen wir zu zweit ganz tief.  Wir haben dann gedacht, wir schrauben unsere Erwartungen lieber mal zurück, bevor wir dann sehr enttäuscht sind. Und dann stehen wir so da oben und sie sagt:

Shinade: …und der Gewinner ist „Leonade“!

Leonie: Da bekomme ich direkt wieder Gänsehaut, weil ich nicht glauben konnte,  dass sie das gerade gesagt hat!

Shinade: Dann kam das Konfetti! Geiler Moment! Ich guck Leo nur an und denk mir so: What? Das war auf jeden Fall der schönste Moment

Wie fühlt man sich als Sieger von “Battle of the Bands”?

Leonie: Ich muss sagen, dass ich das noch nicht wirklich realisiert hab, dass wir die Gewinner sind. Das ist so real. Ich habe gedacht, dass ich in der ersten Wochen eventuell schon rausfliegen könnte. Ich habe die ganze Zeit nur gedacht, bitte flieg nicht in der ersten Woche raus! Jetzt stehe ich hier als Gewinnerin mit Shinade an meiner Seite, die als Musikerin einfach nur extrem krass ist, und wir haben das zu zweit einfach gerockt! Das ist ein Feeling! Unbeschreiblich.

Shinade: I agree! Zu 100%. Es ist unfassbar. Es ist schwierig zu verstehen, aber ich muss auch sagen, dass wir unser aller aller aller Bestes gegeben haben. Wir haben so hart gearbeitet. Ich bin froh, dass sich das am Ende geloht hat.

Leonie: Definitiv

Gab es auch mal Stress bei den Proben oder lief alles immer gut?

Shinade: Ja, es gab manchmal auch ein bisschen Stress mit mir…

Leonie: Bei den Proben!

Shinade: Ja, stimmt. Bei den Proben im Proberaum. Aber nicht so krassen Stress, bei dem irgendjemand hinter dem Rücken was behauptet oder sagt, sondern ich habe es halt ausgesprochen, was ich gedacht habe. Und einmal oder zweimal oder auch drei, viermal war es etwas schwieriger, das zu sagen, was man fühlt oder was man hört. Aber direkt Streit hatten wir nie!

Leonie: Also eigentlich gab es ja nie Stress. Ich habe das wirklich gar nicht so empfunden. Also Stress erst Recht nicht. Vielleicht gab es mal einen Moment, wo es zu kleinen Diskussionen kam, weil der Part nicht zur Stimme gepasst hat! Ich würde das aber nicht als Stress bezeichnen. Es wurde vielleicht mal eine Sache ausdiskutiert, aber auch das war nicht krass extrem. Da hat jemand was gesagt und alle anderen dann gleich, ja machen wir so. Also die Sachen waren relativ schnell klar. Wenn jemand mal eine andere Meinung hatte, dann wurde das begründet, warum es so besser wäre, und dann wurde das auch akzeptiert! Jedoch gab es dann auch einmal Stress wegen einem Outfit mit unserer Dramaqueen Medina. Aber auch hier kein Angezicke. Wir konnten es zwar alles nicht nachvollziehen, weil wir eine Band sind, und es war nur das Thema „Schwarz“. Aber es war uns jetzt nicht wert uns kurz vor dem Auftritt noch Stress zu machen.

Shinade: Ja, das waren wirklich knapp 20 Minuten davor!

Gibt es schon gemeinsame Pläne für die Zukunft?

Shinade: Es gibt auf jeden Fall schon gemeinsame Pläne für die Zukunft! Ich bin schon eine Weile am Überlegen, ob ich nicht nach Deutschland ziehen soll. Vor allem, weil Leonie ja dort wohnt. Wir werden in Zukunft auch sehr viel Zeit miteinander verbringen. Das wäre also auch recht sinnvoll.

Leonie: Da kommst du jetzt auch auf jeden Fall nicht mehr drum herum, sorry (lacht). Aber unsere gemeinsamen Ziele sind jetzt erst mal ganz viel Musik miteinander zu produzieren und auf eine Promotour zu gehen! Hoffentlich!

Shinade: Das wäre so geil!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup