Social Media
Diese Dinge solltest du beim Analsex unterlassen

Love

Analsex: Diese Dinge solltest du dabei unterlassen!

iStock / fizkes

Analsex wird derzeit immer beliebter. Doch dabei gibt es so einiges zu beachten, damit man es auch wirklich genießen kann. Wir verraten dir ein paar Sachen, die du niemals während dem Sex tun solltest.

Bevor ihr Analverkehr habt, solltest du dich erst einmal hier informieren und wichtige Dinge beachten. Nur so könnt ihr auch beide daran Spaß haben. Denn bei der Sexpratik solltest du einige Dinge unbedingt beachten.

Auf diese Dinge solltest du beim Analverkehr unbedingt verzichten

  • Kondome nicht für „vorne“ und „hinten“ verwenden: Hygiene ist bei Sex besonders wichtig. Gerade, wenn es um Analverkehr solltest du darauf unbedingt achten und Rücksicht auf deinen Partner nehmen. Schnell könnte es nämlich zu Krankheiten oder Infektionen kommen.
  • Analverkehr nur im gesunden Zustand: Falls du Hämorriden oder andere Krankheiten in dieser Zone hast, solltest du auf den Sex verzichten. Es könnte dadurch nämlich viel schlimmer werden. Sogar Blutungen und heftige Schmerzen könnten dann die Folgen sein. Das wäre dann sicher kein Spaß mehr für euch beide. Aber keine Sorge: Gegen Hämorriden gibt es extra Salben. Nach ein paar Tagen sind sie dann verschwunden und dem Vergnügen steht dann nichts mehr im Wege.
  • Sauberkeit ist das A und O: Bevor man Analverkehr hat, sollte man sich vorher gründlich duschen. Falls der Sex nämlich zu heftig wird, können an deinem Anus Risse entstehen. Bakterien aus deinem Darm könnten in die kleinen offenen Wunden gelangen. Dadurch könnte es zu sehr starken Infektionen kommen. Das wäre überhaupt nicht gut und du müsstest eine ganze Weile auf Sex verzichten.
  • Muskelrelaxans verwenden: Viele Menschen können als passiver Part den Sex nicht wirklich genießen, weil sie nicht entspannt genug sind. Aber dennoch wollen sie darauf nicht verzichten und nehmen Pharmazeutika, die entspannend wirken. Doch das solltest du niemals tun, denn das könnte für deinen Körper schreckliche Nebenwirkungen haben. Auch Nachwirkungen, die nicht mehr verschwinden, sind dann nicht mehr ausgeschlossen. Viele solcher Mittel beruhigen dich nämlich dadurch, dass sie deinen Blutdruck senken. Das einzig wahre Mittel für die Entspannung ist ein langes, ausgedehntes Vorspiel.
  • Kein Gleitgel verwenden: Auf Gleitgel sollte man wirklich niemals verzichten. So ganz ohne wird es echt schmerzhaft für den passiven Part von euch. Zur Not gibt es auch noch eine ganze Menge Alternativen.
  • Nicht überreden: Er will unbedingt Analsex, du aber überhaupt nicht? Dann lass dich nicht überreden, denn beide müssen daran Spaß haben und es genießen können. Wenn der passive Part nur Schmerzen hat, weil er aus Lustlosigkeit verkrampft, ist es echt kein Spaß mehr. Ihr müsst darüber reden und alle Dinge vorher genauesten abklären, damit es zu keinen Missverständnissen kommt.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup