Social Media

Serie & Film

Netflix: Hat diese Show den Mörder von Tupac gefunden?

Kein Fall ist so mysteriös wie die Akte Tupac. 1996 wurde der beliebte Rapper erschossen, doch der Mörder wurde nie gefasst – bis jetzt!? Eine neue Dokumentation bei Netflix hat sich dem Fall angenommen, der seit Jahren für wilde Verschwörungstheorien verantwortlich ist. Angeblich soll das Netflix-Team sogar den Mörder von Tupac Shakur gefunden haben!

In “Unsolved” zeigt der Streaminganbieter, wie kurios und undurchsichtig der Mordfall 2Pac ist. Trotzdem will das Investigationsteam mit einem Geständnis beweisen können, wer den “Changes”-Interpret wirklich auf dem Gewissen hat. Orlando Anderson soll der Täter sein.

Tupac Shakur: Ist Orlando Anderson der Todesschütze?

Das will jetzt sein Onkel Keefe D bestätigen. Er selbst sei in dem Wagen gewesen, aus dem die tödlichen Schüsse auf Tupac im September 1996 gefallen sein sollen. Sein Neffe, ein bekanntes Gangmitglied, kann heute allerdings weder selbst aussagen noch für den Mord belangt werden, sollte Keefe D die Wahrheit sagen. Orlando wurde 1998 selbst Opfer einer Straßenschießerei. Ob der Fall also jemals komplett gelöst wird, ist die Frage…
Foto: ImageCollect / Rose Hartman / Globe Photos

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup