Social Media

Serie & Film

Netflix: Droht bald vielen Kult-Serien das Aus?

iStock / tcerovski

Netflix ist einer der populärsten Streaming-Dienste überhaupt. Besonders die Eigenproduktionen sind bei den Usern extrem beliebt. Droht aber bald nun vielen Serien bei Netflix das Aus?

Neben Netflix gibt es auch noch Streaming-Dienste wie Amazon Prime, Maxdome oder Sky. Demnächst könnte es sogar bald noch mehr Konkurrenz geben, denn Warner Bros. plant laut Medienberichten offenbar einen eigenen Stream-Dienst.

Riverdale könnte bei Netflix rausfliegen

Warner Bros. hat zahlreiche Serien produziert – darunter „Riverdale“, „Rick & Morty“, „The Big Bang Theory“ oder Klassiker wie „Friends“. Diese Serien laufen derzeit noch bei Netflix. Es könnte demnächst aber möglich sein, dass die Produktionen nur noch auf dem Streaming-Dienst von Warner Bros. zu sehen sind.

WERBUNG

„Inhalte zu teilen, ist kein gutes Modell“, soll ein Sprecher von Warner Bros. laut tvline gesagt haben. Auf dem neuem Streaming-Dienst sollen auch Kult-Serien wie „Game of Thrones“, „Sex and the City“, „Westworld“ und „True Detective“ zu sehen sein. Nähere Details zu der neuen Streaming-Plattform wurden aber noch nicht bekanntgegeben.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup