Connect with us

Netflix: Diese 12 geheimen Funktionen kennt kaum jemand

Buzz

Netflix: Diese 12 geheimen Funktionen kennt kaum jemand

iStock / tcerovski

Netflix: Diese 12 geheimen Funktionen kennt kaum jemand

Netflix hat tolle Funktionen, die den Streaming-Anbieter deutlich besser machen. Es gibt aber auch Tricks und verstecke Funktionen, die bisher kaum jemand kennt. Kukksi verrät 12 Tricks, die Netflix-Nutzer unbedingt kennen sollten.

„Stranger Things“, „Orange Is the New Black“ oder „Narcos“ – Netflix hat viele coole und spannende Produktionen in seinem Portfolio. Mit nur wenigen Klicks kommst du bei dem Streaming-Anbieter zu deiner Lieblingsserie oder den Film, den du schon immer schauen wolltest. Es gibt aber auch einige geheime Funktionen bei Netflix, die den Umgang mit dem Streaming-Dienst noch einfacher machen.

Das sind die geheimen Funktionen bei Netflix

  • Es gibt bei Netflix tatsächlich mehr Genres, Serien und Filme, welche der Streaming-Anbieter gerne mal versteckt. Im Browser musst du die Adresse www.netflix.com/browse/genre/#### eingeben und „####“ durch die jeweilige Zahl ersetzen. Die geheimen Codes erfährst du HIER.
  • Du willst neue Funktionen testen, bevor diese alle anderen nutzen können? Dann gehe in deine Konto-Einstellungen und aktiviere die Funktion „Test-Teilnahme“.
  • Wenn du www.netflix.com/viewingactivity in deinen Browser eingibst, siehst du die History – dort stehen alle Filmen und Serien, die du zuletzt angeschaut hast. Peinliche Einträge kannst du dort mit dem „X“ entfernen – das ist vor allem dann praktisch, wenn auch deine Partnerin den gleichen Account nutzen sollte.
  • Du willst das Aussehen vom Untertitel ändern? Auch das ist möglich! Dazu musst du einfach unter „Mein Profil“ auf „Untertitel-Darstellung“ klicken und kannst ihn dann nach deinen Wünschen anpassen.
  • Meist ist es so, dass Serien-Episoden automatisch abgespielt werden. Die Funktion kannst du unter „Mein Profil“ ausschalten, in dem du den „Auto-Play“ einfach deaktivierst.
  • Du willst neue Serien und Filme bei Netflix? Dann kannst du dein Formular im Hilfe-Center ausfüllen und Serien oder Movies vorschlagen.

WERBUNG

  • Lästige Nutzer, die deinen Account nutzen, nerven dich? Über das Konto kannst du mit der Funktion „Aus allen Geräten ausloggen“ diese entfernen. Beachte aber, dass du danach dein Passwort ändern solltest.
  • Deine Internetleitung ist zu schlecht? Dann kannst du nur in den „Playback Settings“ die Videoqualität ändern. Mit der Tastenkombination „Strg + Alt + Shift + S“ lässt sich über den PC außerdem ein verstecktes Einstellungsmenü aufrufen.
  • Wenn du die „Schaust du noch…?“-Anfragen loswerden willst, kannst du diese in den Browser-Erweiterungen abstellen.
  • Du kannst das Alter deiner Mitbenutzer ändern. Im Menüpunkt „Profile verwalten“ kannst du das mit der Funktion „Für Teenager und darunter“ machen. Und wofür das Ganze? Naja, eigentlich nur dann, wenn du jemanden ärgern willst…
  • Halte die „Shift“-Taste gedrückt, wenn du den Stream schneller vor- oder zurückspulen willst.
  • Du kannst Filme oder Serien bei Netflix sogar herunterladen – dazu musst du einfach den Punkt „Herunterladen“ auswählen. Es gibt aber auch einen Haken: Wenn Netflix den jeweiligen Film wieder runter nimmt, verschwindet dieser auch von deinem Gerät.

Was die beliebtesten Netflix-Serien sind, erfahrt ihr hier im Video:

Nach Oben