Social Media
Leon Content und Nathalie Bleicher-Woth

Stars

Nathalie Bleicher-Woth & Leon Content: Klares Zeichen gegen Homophobie!

Instagram / nathalie_bw

Seit mittlerweile 2017 ist Nathalie Bleicher-Woth bei „Berlin – Tag & Nacht“ zu sehen und ist dort in der Rolle als Kim zu sehen. In der Soap verdreht die Beauty den Jungs den Kopf – im privaten Leben sieht das jedoch anders aus. Denn die Darstellerin steht auf Frauen und macht daraus kein Geheimnis mehr. 

Nathalie Bleicher-Woth hat eine riesige Fanbase in den sozialen Netzwerken. Doch darunter befinden sich auch immer wieder „Hater“ oder Leute, die etwas gegen Homosexuelle haben. Deshalb hat es Nathalie Bleicher Woth nicht immer einfach! Denn aufgrund ihrer Sexualität wird sie im Netz noch immer extrem angefeindet und muss üble Bleidigungen über sich ergehen lassen.

BTN-Nathalie und Leon Content setzen klares Zeichen

Gemeinsam mit Influencer Leon Content setzt die Darstellerin deshalb ein Zeichen bei Instagram. Die beiden Web-Stars sitzen mit dem Rücken zum Bild. Darauf stehen Beleidigungen oder fiese Sprüche, welche sie über sich ergehen lassen müssen. „‚Du scheiß Lesbe‘, ‚Du brauchst erstmal einen richtigen Mann‘, ‚Und du nennst dich Christ?‘, ‚Willst du keine Kinder kriegen?!‘. Dies sind Sätze, die ich mir tagtäglich anhören muss. Mich macht das einfach traurig, auch wenn ich mittlerweile eigentlich eher drüber stehe. Dennoch: wieso sind manche Menschen so gemein und gehässig?“, schreibt Nathalie Bleicher-Woth bei Instagram.

Nathalie Bleicher-Woth

Instagram / nathalie_bw

Nathalie Bleicher-Woth ist zudem gläubig – auch das kritisieren einige. Denn manche User finden, dass das mit ihrer sexuellen Orientung nicht zusammen passe – obwohl das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. „Es ist nichts schlimmes, das gleiche Geschlecht zu lieben. Und ich muss deshalb auch nicht so aussehen, wie sich die meisten Menschen eine “Lesbe” VORSTELLEN. So oft passiert es, dass ich mit meiner Sexualität einfach nicht ernst genommen werde, was schlimm genug ist. Aber dann gibt es noch unzählige Menschen, die auf mir rumhacken aufgrund meines Glaubens. Ja, ich bin gläubig, und Ja ich bin auch LESBISCH. Das eine schließt das andere nicht aus. Gott hat mich und auch unzählige andere so erschaffen und genau SO liebt er uns auch“, so die Darstellerin aus „Berlin – Tag & Nacht“ weiter.

„In vielen Köpfen sind einfach noch diese alten Werte und Normen, was Sexualität angeht, verankert. Aber warum muss es denn immer Mama und Papa sein? Mama und Mama oder Papa und Papa können auch eine wundervolle Familie bilden, die meiner Meinung nach ‚hierarchisch‘ genauso angesehen werden sollte, wie eine hetero Beziehung“, stellt die Soap-Beauty klar. Wir finden: Nathalie Bleicher-Woth und Leon Content haben damit ein wichtiges Statement gesetzt. Die Botschaft ist klar: Ob nun hetero, lesbisch oder schwul – jeder Mensch sollte respektiert und NICHT wegen seiner sexuellen Orientierung diskriminiert werden. Schon gelesen? Nathalie Bleicher-Woth: So war ihr Coming-out!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup