Connect with us

Nachricht von Momo: Polizei warnt vor Horror-Kettenbrief bei Whatsapp

Buzz

Nachricht von Momo: Polizei warnt vor Horror-Kettenbrief bei Whatsapp

iStock / JaysonPhotography

Nachricht von Momo: Polizei warnt vor Horror-Kettenbrief bei Whatsapp

Es kommt oft vor, dass Kettenbriefe bei Whatsapp verschickt werden. Derzeit geht eine Nachricht rum, die der blanke Horror ist – jetzt warnt sogar die Polizei davor. 

„Hallo, ich bin Momo und bin vor drei Jahren verstorben“, so beginnt der Kettenbrief bei Whatsapp. Und weiter: „Ich wurde von einem Auto angefahren und wenn du nicht möchtest, dass ich heute Abend um 0 Uhr in deinem Zimmer stehe und dir beim Schlafen zuschaue, dann sende diese Nachricht an 15 Kontakte weiter. Du glaubst mir nicht?“

Kettenbrief verunsichert User

Auf dem Profil ist dazu ein verstörendes Bild zu sehen, denn dieses stammt offenbar aus einem Horrorfilm. Darauf ist ein Grusel-Face mit einem fiesen Lachen zu sehen. Die Polizei warnt derzeit vor dem Kettenbrief. „Eltern sollten mit ihren Kindern darüber sprechen, und ihnen sagen, dass sie die Nummern des Momo-Profils nicht ansprechen, sondern die Kontakte sofort löschen sollen“, erklärt ein Polizeisprecher gegenüber dem rbb. Die spanische Polizei veröffentlichte ebenfalls eine Warnung – auf die Nachricht sollen User nicht antworten – die Nummer sollte blockiert werden. Was genau dahinter steckt, ist aber unklar.

Foto: iStock / JaysonPhotography

TOP STORIES

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen