Social Media

Soaps

Nach Tod von Ingo Kantorek: Köln 50667 dreht wieder!

Instagram / Ingo Kantorek

Es war eine Schock-Nachricht: Bei einem Autocrash wurden Ingo Kantorek und seine Frau Suzana vor zweieinhalb Wochen aus dem Leben gerissen. Nun gehen die Dreharbeiten bei “Köln 50667” weiter.

Nicht nur Fans und Familie, sondern auch seine Serienkollegen sind über den plötzlichen Tod fassungslos. Nachdem die weiteren Dreharbeiten zu “Köln 50667” aufgrund des tragischen Ereignisses zunächst verschoben wurden, muss die Show aber nun weitergehen. Seit Montag stehen die Darsteller wieder am Set der Serie und drehen neue Folgen.

Darsteller stehen wieder am Set

Die Crew traf sich an mehreren Drehorten – unter anderem wurde in einem Restaurant gedreht. In seiner Serienwohnung sowie der Kunstbar wurde bisher noch nicht gedreht. “Das Set ist ohne Ingo eigentlich unvorstellbar. Er war überall”, erzählt “Köln 50667”-Star Christoph Oberheide in der Bild-Zeitung. “Man merkt in jeder Minute, dass er fehlt”, so sein Kollege Andree Katic.

Ingo Kantorek und seine Frau

Instagram / Ingo Kantorek

“Wir müssen nun im Sinne der Sendung alle zusammen Professionalität walten lassen und einfach versuchen, uns voll auf die Arbeit zu konzentrieren. Das fällt keinem leicht, aber wir werden es gemeinsam schaffen”, so filmpool-Sprecher Felix Wesseler in der Bild. Bisher unklar ist, wie seine Rolle Alex Kowalski aus der Serie ausscheiden soll – eine Neubesetzung wird es jedoch nicht geben, wie RTL II in einem Statement ankündigte.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup