Social Media
fallback

TV

Quoten-Debakel: „Rising Star“ wird vorzeitig abgesetzt

Mit „Rising Star“ erlebte RTL am Samstag eine Quoten-Katastrophe – sogar Kabel eins und Vox hatten mehr Zuschauer. Nun zieht der Sender die Notbremse: „Rising Star“ wird abgesetzt!

© RTL / Stefan Gregorowius

© RTL / Stefan Gregorowius

Nach dem Quoten-Debakel vom Samstag war es zu erwarten: „Rising Star“ wird vorzeitig beendet. „Auch wenn wir durchaus positives Feedback auf die erste „Hot Seat Show“ gestern bekommen haben, bleibt die Entwicklung der Marktanteile weit unter unseren Erwartungen. Wir arbeiten an einer Programmierung, die den Talenten im Wettbewerb, aber auch dem klaren Votum unserer Zuschauer und dem Konzept selbst in der verbleibenden Zeit gerecht wird“, heißt es in einem Statement des Senders. Das Finale sollte ursprünglich am 2. Oktober stattfinden. Wie genau „Rising Star“ gekürzt werden soll, werden wir offenbar am Montag erfahren. Wir halten euch auf dem Laufenden!

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!

Alle Infos zu ‚Rising Star‘ im Special bei RTL.de!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup