Social Media

Buzz

Nach März-Winter: So extrem geht es im April weiter!

iStock / Rinna8

Der Winter hat Deutschland weiter fest im Griff – und das, obwohl erst kürzlich der Frühlingsanfang war und am Wochenende die Uhren auf Sommerzeit umgestellt werden. Ein Meteorologe hat nun einen Ausblick gegeben, wie das Wetter im April weitergeht – und das sind leider keine guten Nachrichten.

Zwar deutet sich am Wochenende wieder etwas mildere Luft an, aber das hält nur kurz an – ausgerechnet in der Osterwoche steht die nächste Kältewelle an. “Der Trend für die Ostertage: Es könnte abermals deutlich kälter werden und die Höchstwerte sinken unter die 10-Grad-Marke”, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net laut bild.de.

“Es ist schon erstaunlich, wie markant die Wettermodelle nun schon seit Tagen immer wieder das gleiche Wetter Richtung Ostern berechnen: Zum kommenden Wochenende etwas wärmer. Dann ab Gründonnerstag deutlich kälter”, so der Wetter-Experte.

WERBUNG

So geht es im April weiter

Das Bibber-Wetter bleibt uns vorerst auch nach Ostern erhalten. Die ersten April-Tage sollen eiskalt werden und die Temperaturen liegen vor allem nachts weit unter den Gefrierpunkt. Der März ist 1,3 kälter als im Durchschnitt. Und auch der April soll insgesamt um 1 Grad kälter sein, wie der amerikanische Wetterdienst NOAA jetzt mitteilte.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup