Social Media

TV

“Musikantenstadl”: Schwere Vorwürfe gegen Andy Borg

Der Zoff um den “Musikantenstadl” geht weiter. Wie vor zwei Wochen bekannt wurde, wird die “Stadlshow” eingestellt.

Christoph Gebel, Unterhaltungs-Chef des Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), erhebt schwere Vorwürfe gegen Andy Borg. “Zwei Jahre lang haben wir versucht, Andy Borg zu überzeugen, mit uns an der Show zu arbeiten”, erklärte er in einem Interview mit der Zeitschrift Tele. “Doch Andy Borg hat sich gegen Veränderungen immer wieder gewehrt”, so der SRF-Unterhaltungsboss. Danach wurde die Sendung in “Stadlshow” umbenannt.

Und was sagt Andy Borg dazu? “Ich bin doch sehr erstaunt darüber, zu lesen, ich hätte mich Veränderungen immer wieder verwehrt. Dem einzigen an mich herangetragenen Veränderungs-Vorschlag, den einer Doppelmoderation, habe ich damals eine klare Absage erteilt”, erklärte der Moderator gegenüber der Bild-Zeitung.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup