Social Media
Lilly Becker vs. Sylvie Meis bei

TV

Schlag den Star: Fans entsetzt über Satz zu George Floyd!

ProSieben / Willi Weber

Bei den Fans sorgte diese Aussage für Entsetzen! In der neuen Folge von “Schlag den Star” traten Sylvie Meis und Lilly Becker gegeneinander an. Eigentlich sollte es eine lustige Show werden – doch ein Satz von Kommentator Ron Ringguth ging ziemlich daneben und sorgte für einen Shitstorm im Netz. 

Lilly Becker machte mit einem Statement auf ihrem Arm mit dem Satz “Black Lives Matter” auf ein wichtiges Thema aufmerksam. Doch bei dem siebten Spiel sorgte Kommentator Ron Ringguth mit einem Satz für Aufsehen, welcher einen Shitstorm im Netz entfachte.

Kommentator Ron Ringguth sorgt für Shitstorm

Bei der Challenge “Tinger!” rufte Lilly Becker den Satz “I can’t see” (zu Deutsch: “Ich kann nichts sehen!”). Diese Aussage greift Kommentator Ron Ringguth auf und sagte: “Nicht ‘I can’t breathe’, sondern ‘I can’t see’!” Den Satz “I can’t breathe” rief der Afroamerikaner George Floyd, als er bei dem brutalen Polizeieinsatz keine Luft mehr bekam und anschließend starb.

Lilly Becker vs. Sylvie Meis bei

ProSieben / Willi Weber

Satz sorgt bei Fans für Unmut

Der Tod von George Floyd sorgte in den USA, aber auch in anderen Ländern wie auch Deutschland für heftige Proteste. Tausende Menschen gingen erst an diesem Samstag auf die Straße, um gegen Rassismus zu demonstrieren. Der Satz des Kommentators stieß zahlreichen Zuschauern übel auf. “Da hat ein Mensch fast neun Minuten keine Luft bekommen, weil ein Mörder-Cop nicht ganz sauber im Kopf war und bei ‘Schlag den Star’ wird das als Witz hergenommen”, schrieb eine Userin beim Kurznachrichtendienst Twitter. “War das zur aktuellen Situation echt nötig?”, fragte eine andere Twitter-Nutzerin.

ProSieben entschuldigt sich

Mittlerweile hat sich ProSiewben für den Vorfall entschuldigt. “Kurz angemerkt. Dieser Satz, über den sich Twitter zu Recht aufregt, war leider sehr unnötig. Wir entschuldigen uns. Aufrichtig. Ein solcher Satz passt nicht zur Haltung von ProSieben”, teilte der Sender in einem Statement in dem sozialen Netzwerk mit. Die Fans forderten jedoch eine Entschuldigung vom Kommentator selbst – diese liegt bisher noch nicht vor.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup