Social Media
DSDS-Jury

Supertalent & DSDS

DSDS & Let’s Dance: Kein Publikum in RTL-Shows!

TVNOW / Gregorowius

Nun hat das Coronavirus auch größer Auswirkungen auf die RTL-Shows! Der Sender gab bekannt, auf Publikum in den Shows „Let’s Dance“ und „Deutschland sucht den Superstar“ komplett verzichten zu wollen. 

Bis auf Weiteres verzichten die Sender der Mediengruppe ab morgen bei ihren Shows auf Publikum. Damit kommt die Sendergruppe auch ohne konkretes Verbot ihrer Verantwortung nach, Publikum und Mitwirkende vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.

Nur Freunde und Familie dürfen kommen

Ausgenommen davon sind Freunde und Familie der Protagonisten. Derzeit betroffen sind die beiden RTL-Shows „Let’s Dance“ am morgigen Freitag, 13. März und „Deutschland sucht den Superstar“ am Samstag, 14. März 2020.

DSDS-Jury

TVNOW / Gregorowius

RTL hält sich an Präventionsmaßnahmen

Bislang ist die Mediengruppe den Richtlinien der Bundes- oder Landesregierung gefolgt, nach denen keine Großveranstaltungen mit über 1.000 Personen stattfinden dürfen. Zunächst wurde bei DSDS halbiert – jetzt also sogar komplett gestrichen. Und auch bei „Let’s Dance“ darf niemand im Studio sitzen. „Das ist sehr schade, aber nachvollziehbar und auch richtig. Ich freue mich trotzdem riesig, dass wir unseren Zuschauern trotz der vielen Umstände derzeit hoffentlich vier Stunden ein wenig Freude bereiten können und sie etwas ablenken können von den massiven Problemen“, sagt Juror Joachim Llambi in der Bild-Zeitung.

Der Entscheidung, jetzt komplett auf Publikum zu verzichten, geht keine entsprechende Verordnung voraus. Bei allen TV-Produktionen hält sich die Mediengruppe RTL an die die empfohlenen Präventionsmaßnahmen wie die Information aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup