Connect with us

Monster-Sturm Fabienne: Tornado-Warnung für Deutschland!

Buzz

Monster-Sturm Fabienne: Tornado-Warnung für Deutschland!

iStock / Tokarsky

Monster-Sturm Fabienne: Tornado-Warnung für Deutschland!

Das wird gefährlich! Mega-Sturm „Fabienne“ zieht am Sonntag über Deutschland – und der hat es in sich: Es drohen schwere Sturmböen, extreme Niederschläge und sogar Tornados sind nicht ausgeschlossen. 

„Ein Sturmtief greift auf Deutschland über und sorgt vor allem über der Mitte und dem Süden für turbulentes und nasses Wetter. Dabei gelangt in den Süden vorübergehend noch mal warme und feuchte Subtropikluft, bevor am Nachmittag und Abend eine markante Kaltfront polare Meeresluft heranführt“, schreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD) auf seiner Website.

Mega-Sturm am Sonntag

Am Sonntag fegt der erste Herbststurm über Deutschland. Der Schwerpunkt liegt in der Mitte und im Süden des Landes. Dabei sind sogar schwere Sturmböen im Flachland möglich. Betroffen sind vor allem die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Anhalt, Thüringen und Sachsen. Durch den Sturm könnte der Bahn-und Flugverkehr zum Erliegen kommen.

WERBUNG

Tornados sind nicht ausgeschlossen

Es drohen Sturmböen von 140 Stundenkilometern – im Flachland sind bis zu 110 km/h möglich. Dazu droht heftiger Dauerregen – dieser kann dann zu Überschwemmungen führen. Gewitter sind ebenfalls möglich und sogar einige Tornados sind nicht ausgeschlossen, wie der DWD schreibt. In den Morgenstunden kann der Dauerregen einsetzen, ab dem Sonntagnachmittag fegt dann der Sturm über Deutschland. Der Sturm bringt auch die Kälte nach Deutschland – in den nächsten Tagen kommt der erste Bodenfrost und die Schneefallgrenze sinkt auf 1300 Meter.

Foto: iStock / Tokarsky

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen