Social Media

Life

Model (24) lässt sich Tattoo stechen – blind!

Facebook.com / Catt Gallinger

Das ging mächtig schief. Ein Model aus Kanada hat sich ein Tattoo stechen lassen – kurz danach war sie blind!

Catt Gallinger wollte sich ihre Augen mit Tattoo-Tinte färben lassen. Dabei verschwindet das Weiß komplett im Auge und nimmt eine andere Farbe an. Bei der 24-Jährigen haben die Ärzte jedoch viele Fehler gemacht: Es wurde zu viel Tinte benutzt und auch die Nadel war viel zu groß, wie The Sun schreibt. Kurz nach dem Eingriff lief die farbige Flüssigkeit aus ihrem Augapfel.

Danach ging das Model ins Krankenhaus und hat sich sofort behandeln lassen. Sie bekam Medikamente verschrieben – das Problem: Die Tabletten hat ihr Körper offenbar nicht vertragen. Die linke Gesichtshälfte ist komplett angeschwollen und auch die Sehkraft verschwand. Zwar ging die Schwellung zurück, aber Catt Gallinger wird auf dem einen Auge für immer blind bleiben oder nur noch verschwommen sehen.

Der Tattoo-Trend ist extrem gefährlich

Der Trend ist extrem gefährlich: Immer mehr Teenies wollen sich die Augen tätowieren lassen. Dass das aber auch total in die Augen gehen kann, sieht man bei Gatt Gallinger. Das Model will nun andere davor warnen. Für ihr Auge gibt es aber keine Rettung mehr…

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup