Social Media
Mobbing

Life

Mobbing im Netz: Hier kannst du dir Hilfe holen!

iStock / PORNCHAI SODA

Chatten, surfen oder skypen – das Internet oder das Smartphone gehört zum Alltag von Teenagern. Dazu gehören auch zahlreiche Messenger wie Whatsapp oder soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook. Zeitgleich nimmt das Cybermobbing immer weiter zu – beinahe jeder Teenager war schon von Spott oder Beleidigungen im Netz betroffen. KUKKSI fasst deshalb zusammen, wo du dir Hilfe suchen kannst. 

Was sich früher auf dem Schulhof abspielte, findet nun im Netz statt: Gemeinheiten oder Hetze lassen sich in den sozialen Netzwerken anonym verbreiten. Entwürdigende Videos, nächtlicher Telefon-Terror, beleidigende Nachrichten oder Unwahrheiten in den sozialen Netzwerken: Cybermobbing hat mehrere Teenager in die Depression oder sogar Selbstmord getrieben! Die Täter fühlen sich im Netz sicher, doch Opfer müssen und sollten sich das nicht gefallen lassen. Denn auch gegen Mobbing im Netz kannst du viel tun.

So solltest du auf Mobbing reagieren

  • Ignoriere den Mobber! Jede Aufmerksamkeit spornt den Täter weiter an!
  • Sichere Beweise! Mache am besten Screenshots von Nachrichten oder Videos. Diese kannst du dann später der Polizei oder einer Vertrauensperson zeigen.
  • Melde Inhalte! In den meisten sozialen Netzwerken wie Instagram oder Facebook kannst du unangemessene Inhalte melden.
  • Blockiere den Täter! Das bieten ebenfalls beinahe alle sozialen Netzwerke an.

Ganz wichtig: Wenn du gemobbt wirst, mache daraus kein Geheimnis! Weihe deine Eltern ein oder eine Vertrauensperson, was beispielsweise deine Freundin sein kann. Du kannst dich außerdem an einige Beratungsstellen wenden, welche dir weiterhelfen. Du solltest auch in Betracht ziehen, die Polizei einzuschalten – das trifft vor allem dann zu, wenn es nicht bei Beleidigungen bleibt, sondern auch Drohungen gegen dich ausgesprochen werden.

Mobbing

iStock / AntonioGuillem

Hier wird dir bei Mobbing geholfen

JUUUPORT: Jugendliche beraten Jugendliche! Dort engagieren sich Teenager oder junge Erwachsene ehrenamtlich, um dir bei Problemen im Netz zu helfen. Die Online-Beratung erfolgt via Kontaktformular oder Messenger. HIER geht es zu JUUUPORT!

Nummer gegen Kummer: Gibt es etwas, das Dich aus dem Gleichgewicht bringt? Oder du bist mit deinen Problemen allein? Die Nummer gegen Kummer berät dich auch bei Mobbing und überlegt mit dir gemeinsam die nächsten Schritte. HIER geht es zur Website! Telefon: 116 111 (Kostenlos vom Festnetz oder Handy, montags – samstags von 14 – 20 Uhr).

Telefonseelsorge: Probleme kann man teilen – auch bei der Telefonseelsorge! Ob bei Mobbing in der Schule oder im Netz, aber auch anderen Problemen – hier helfen die Berater weiter. Die Hotline ist 24 Stunden und an 365 Tagen im Jahr da. HIER geht es zur Website! Telefon: 0800 / 111 0 111, 0800 / 111 0 222 oder 116 123 (Kostenlos vom Festnetz oder Handy).

Polizei: Sollte gar nichts mehr helfen, suche die nächste Polizeidienststelle auf und erstatte eine Anzeige! Denn auch Mobbing im Netz ist strafbar. In dringenden Notfällen wähle bitte die Rufnummer 110.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup