Social Media
Cap Formentor auf Mallorca

KUKKSI Mallorca

Mit diesen 8 Tipps schützt du dich im Urlaub vor Corona

KUKKSI Mallorca | Oliver Stangl

Durch das Coronavirus gibt es kaum Reiseziele, bei denen man nicht in Quarantäne muss oder es mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Nun hat die Baleareninsel Mallorca überraschend ihre Türen für Touristen geöffnet. Natürlich gibt es kaum noch Flüge. Jeder will jetzt raus aus Lockdown-Deutschland. Doch wie schütze ich mich während des Urlaubs vor dem Virus?

Auch wenn Mallorca kein Risikogebiet ist, heißt das nicht, dass es dort kein Coronavirus gibt. Vor allem durch den Ansturm auf die Insel und den massig viel Touristen wird ein starker Anstieg des Inzidenzwertes vermutet. Wie schützt man sich also effektiv vor einer Ansteckung, damit man den Urlaub dann auch wirklich genießen kann?

So schützt du dich im Ausland vor Corona

Immer Hände desinfizieren

Wenn man unterwegs ist, sollte man immer Desinfektionsmittel dabei haben. Denn oft greifen wir sehr viele verschiedene Oberflächen an, an denen sich Bakterien, Erreger und Viren ablagern. Vor allem am Flughafen sollte man vorsichtig sein und auf die Hygiene achten.

Hände aus dem Gesicht

Oft greifen wir uns total unbewusst ins Gesicht. Beispielsweise während wir uns unterhalten oder über irgendetwas nachdenken. Aber das sollte man dringend vermeiden, wenn man mit vielen Menschen Kontakt hat.

Gegenstände desinfizieren

Wenn man einkaufen geht, dann werden die meisten Einkaufswagen von dem Supermarkt selbst gar nicht desinfiziert. Oft wird das dann vom Kunden erwartet. Deshalb solltest du vor der Nutzung eines Einkaufswagens immer die Griffflächen desinfizieren und reinigen.

Vermeide Türklinken

Türklinken sind übersäht von Bakterien und Viren. Deshalb solltest du dort mit großer Vorsicht herangehen. Oft werden sie über den Tag hinweg von vielen Personen genutzt, ohne dass wir wissen, ob dabei eine Person vielleicht krank ist. Entweder desinfizierst du diese auch oder du versuchst die Tür beispielsweise mit deinem Arm aufzudrücken.

Trage eine Schutzmaske

Auch wenn man sie vielleicht nicht immer tragen muss, heißt das nicht, dass sie in manchen Situationen echt sinnvoll und hilfreich sein kann. Besonders wenn man sich mit vielen Menschen umgibt, sollte man sie aufsetzen und sich so schützen.

Achte auf Abstand

Du sitzt in einem Café, doch der Platz im Außenbereich ist wirklich sehr eng. Da ist man sich eben mal bisschen näher. Das musst du aber nicht unbedingt hinnehmen. Achte darauf, dass du ausreichend Abstand zu anderen Mitmenschen hast. Natürlich ist das nicht immer möglich. Dennoch kann man es größtmöglich vermeiden.

Die richtige Unterkunft buchen

Es gibt Hotels und andere Unterkünfte, die sehr auf die Hygiene und Sicherheit achten. Das sind leider aber nicht alle. Deshalb sollte man sich ganz gezielt eine Unterkunft buchen, die auch den Standards entsprechen und nicht das Hotel vollquetschen, um so viele Besucher wie möglich unterzukriegen.

Abstand zum Massentourismus

Natürlich gibt es auch in Coronazeiten geheime Partyhotspots oder auch Gassen und Straßen, wo sehr viele Menschen aufeinandertreffen. Das sollte man lieber vermeiden und umgehen. Die Insel hat viel zu bieten – auch in kleinerer Gruppe oder allein kann man die Insel erkunden. Schon gelesen? Droht ein zweites Ischgl? Mega-Ansturm auf Mallorca!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup