Social Media
Kaffee

Beauty

Mit diesen 5 Tricks wird Kaffee dein neues Beauty-Produkt!

iStock / chayathonwong

Die Anwendung des braunen Pulvers ist sehr vielseitig. Kaffee kann nämlich nicht nur der Wachmacher am Morgen sein, sondern auch ein echtes Wundermittel für Haut und Haar sein. Wie du das genau anstellst, verrät dir KUKKSI in diesem Artikel.

Die besten Dinge für unsere Haut bestehen aus natürlichen Stoffen und haben nicht viel mit Chemie zu tun. Die nützlichen Inhaltsstoffe findet man beispielsweise im Kaffeepulver. Anstatt ihn nur zu trinken, solltest du ihn vielleicht anderweitig verwenden. Man kann damit nämlich eine ganze Menge anstellen, um jeden Tag frisch und munter auszusehen.

Kaffee als Beauty-Produkt

Gesichtspeeling

Durch Antioxidantien im Kaffee wirkt das Pulver sehr gut als Peeling auf dem Gesicht. Mit zwei Teelöffeln Kaffeesatz, zwei Esslöffeln Honig und zwei Esslöffeln Olivenöl kann es auf dem Gesicht echte Wunder bewirken. Auch wenn es sich im ersten Moment komisch anhört, sich Kaffee ins Gesicht zu schmieren.

Körperpeeling

Was für die Haut im Gesicht gilt, funktioniert auch mit dem restlichen Körper. Mit Kaffeepulver kann man nämlich auch perfekt ein Körperpeeling machen. Mit dem gleichen Rezept kannst du damit auch super deinen restlichen Körper verbessern. Kaum zu glauben, dass das braune Pulver so vielseitig anwendbar ist, nicht wahr?

Frisch unter den Augen

Wenn man etwas Kaffeepulver in die Hand nimmt, mit Wasser etwas verdünnt und unter die Augen verschmiert, kann es Wunder gegen Augenringe und müde Augen bewirken. Aber aufgepasst: Das Pulver sollte nicht in die Augen selbst kommen. Das könnte unangenehm werden.

Für deine Füße

Auch deinen Füßen kannst du mit Kaffee etwas Gutes tun. Wenn du Kaffeesatz mit Olivenöl vermengst, kannst du die Mischung an deinen Füßen so einmassieren, dass Hautschuppen losgelöst werden. Zudem regt das Koffein deine Durchblutung an. Ein Beauty-Trick, der sich echt lohnt und super funktioniert.

Für die Haare

Kaffee ist für den ganzen Körper vielseitig als Beauty-Produkt einsetzbar. Er hilft nicht nur der Haut, sondern auch unserem Haar. Vor allem das Koffein darin ist besonders hilfreich. Es regt nämlich das Haarwachstum an. Aber aufgepasst: Bevor du loslegst, musst du bedenken, dass Kaffee färbt. Wenn du also helle Haare hast, solltest du das besser nicht tun. Wenn du es aber dennoch tun willst oder dunkle Haare hast, dann solltest du am besten eine ganze Tasse Kaffee plus den Kaffeesatz unter der Dusche in deine Haare einmassieren und danach abspülen. So hast du die perfekte Haarkur. Schon gelesen? Harte Drogen: So heftig sind Wirkung, Gefahren & Folgen wirklich!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup