Social Media
Nikki Grahame

Stars

Mit 38 Jahren: Big Brother-Star stirbt an Magersucht!

IMAGO / Matrix

Nikki Grahame hat 30 Jahre gegen ihre Krankheit gekämpft. Nun hat sie den Kampf gegen die Magersucht verloren. Im Alter von nur 38 Jahren ist die ehemalige „Big Brother“-Kandidatin gestorben. 

Die 38-Jährige ging mit ihrer Krankheit seit Beginn an offen um. Im Alter von nur 8 Jahren wurde bei Nikki Grahame eine schwere Anorexie diagnostiziert. Sie nahm den Kampf auf und ging mit ihrer Krankheit in der Öffentlichkeit offen um – immer wieder postete sie Updates und teilte ihren Alltag mit der Community. Doch die vergangenen Monate waren besonders schwer nfür die 38-Jährige – die Corona-Krise setzte ihr zusätzlich zu. Im Alter von nur 38 Jahren ist sie an den Folgen ihrer Erkrankung verstorben.

Bekannt wurde Nikki Grahame durch „Big Brother“

Bekannt wurde Nikki Grahame durch die Teilnahme an der britischen Version von „Big Brother“ im Jahr 2006. Danach startete die 38-Jährige als Influencerin durch und nutzte die sozialen Netzwerke als Sprachrohr zur Außenwelt und gab einen Einblick in ihr Leben mit der Magersucht. Zum Thema hatte der TV-Star auch zwei Bücher rausgebracht: „Dying to be Thin“ (auf Deutsch: „Sterben, um dünn zu sein“) und ihre Biografie „Fragile“.

Vor rund zwei Wochen erlitt sie jedoch einen Rückfall – davon hat sie sich offenbar nicht mehr erholt. „Sie war unendlich einsam, war von allen isoliert und verbrachte zu viel Zeit alleine und dachte an nichts anderes als ans Essen“, erklärte ihre Mutter laut Daily Mail. Besonders die Corona-Krise hat ihr zugesetzt, denn die Fitness-Studios hatten nicht auf – Sport sei für sie jedoch überlebenswichtig gewesen. „Damit sie essen kann, muss sie wissen, dass sie trainieren kann“, sagte ihre Mutter. Vor der Pandemie habe sie außerdem viele Freunde im Ausland besucht, was für sie eine Ablenkung gewesen sei – auch das war nicht mehr möglich. Sie hatte mehrere Suizid-Versuche hinter such – den ersten mit 13 Jahren. Doch immer wieder ist der Ex-„Big Brother“-Star aufgestanden und kämpfte weiter gegen die Krankheit – doch diesen Kampf hat sie nun verloren… Schon gelesen? Nach Überdosis: Rapper DMX ist tot!

HINWEIS DER REDAKTION | Du leidest selber an Depressionen oder hast Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup