Social Media
Miley Cyrus

Stars

Miley Cyrus: Sie ist rückfällig geworden!

imago images / APress

Hollywood-Star Miley Cyrus war noch nie ein Kind von Traurigkeit. Sie hatte aber auch schwere Zeiten und trank viel Alkohol. Mittlerweile ist Miley clean – zumindest wieder. Denn in Lockdown-Zeiten wurde die berühmte Sängerin rückfällig. 

Miley Cyrus war früher vor allem für ihre Exzesse und Partys bekannt. Lange hat die 28-Jährige Cannabis und Alkohol den Ausweg gesucht – doch irgendwann kam der Cut. Nun gesteht sie, dass sie in der Lockdown-Phase rückfällig geworden ist. Lange hat die Sängerin und Schauspielerin nicht nur in ihren Musikvideos Drogen verherrlicht, steht aber mittlerweile völlig anders dazu.

Corona brachte Langeweile auf

Durch die immer noch herrschende Corona-Pandemie sind in vielen Ländern der Welt Lockdowns entstanden. Auch in Deutschland wurde Anfang des Jahres so ziemlich alles dicht gemacht, was dicht zu machen ging. Auch ein Popstar wie Miley Cyrus musste zu Hause bleiben: „Wie viele andere Leute bin ich auch ich während der Corona-Pandemie abgestürzt. Ich wurde rückfällig, bin nicht trocken geblieben“, erzähle sie Zane Lowe bei einem Interview im Format „Apple Music’s Mew Music Daily“

Miley Cyrus wieder clean

„Ich bin wieder nüchtern, seit zwei Wochen“, erzählt die 28-Jährige, „27 war für mich ein Jahr, in dem ich mich wirklich selbst schützen musste. Das brachte mich dazu Endloch trocken zu bleiben, weil wir schon viele Ikonen verloren haben, als sie 27 waren. Das ist eine schwankende Zeit.“ Für sie war und ist klar, dass sie ihr Leben ohne Alkohol führen möchte. Schon gelesen? Miley Cyrus: Nie wieder Drogen und Alkohol?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup