Social Media

TV

“Echt Familie”: Muss Menowin Fröhlich wieder in den Knast?

Facebook.com / Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich hatte es nicht einfach: Der ehemalige Kandidat aus „Deutschland sucht den Superstar“ hat einen krassen Drogenabsturz hinter sich. In der neuen RTL II-Show „Echt Familie – Das sind wir!“ wird er bei seiner Therapie begleitet. Bricht er diese nun ab und muss wieder in den Knast?

Menowin ist zurück zu seiner Familie gezogen und ist nun mit Freundin Senay und Sohn Vioness wieder vereint. Doch leider währt die Freude darüber nur kurz, denn das Paar streitet sich pausenlos. Coach Wolfgang stattet den beiden daher einen Besuch ab und lernt Senay beim gemeinsamen Familiencoaching näher kennen. Schnell erfährt er auch ihre Schwächen und kann als neutrale Instanz tiefer auf die Beziehungsprobleme der beiden eingehen.

Die Stimmung scheint kurzzeitig gelockert, doch schon beim gemeinsamen Abendessen mit Schwiegermutter Hatice beginnen die Streitigkeiten von vorne. Menowin sieht sich zu Unrecht mit Misstrauen und Vorwürfen konfrontiert. Er wünscht sich mehr Unterstützung durch die Familie in seiner schwierigen Situation.

Als Ablenkung nimmt ihn Coach Wolfgang zum Boxen mit. Er möchte Menowin ein Ventil bieten, um seinen Kopf frei zu bekommen. Nach dem Training ist der Sänger sichtlich gelöst und möchte in seiner Beziehung einen neuen Schritt wagen. Doch wie wird Partnerin Senay darauf reagieren? Und kann er die Therapie dauerhaft durchhalten? Das zeigt RTL II heute um 20:15 Uhr bei „Echt Familie – Das sind wir!”.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup