Social Media

News

Mega-Gewitter drohen: Fällt das Public Viewing in Berlin ins Wasser?

iStock / Terroa

Die Fußball-WM hat am Donnerstag in Russland begonnen. Die deutschen Fans werden wohl erst am Sonntag richtig in Stimmung kommen, denn dann spielt die DFB-Elf gegen Mexiko.

Das Spiel wird nicht nur vor dem Fernseher zu Hause verfolgt, sondern auch in Biergärten oder Kneipen. In Berlin feiern hunderttausende Fans auf der Fanmeile am Brandenburger Tor. Es gibt aber leider eine schlechte News: Es drohen ausgerechnet am Sonntagnachmittag heftige Gewitter in Berlin! Fällt das Public Viewing nun ins Wasser?

Gewitter und Regenschauer zum Public Viewing

“Bis zum Spiel am Sonntag um 17 Uhr breiten sich im Tagesverlauf zum Teil kräftige Regenschauer und auch Gewitter über die Landesmitte bis in den Osten und Süden aus. Auch im Norden gibt es teilweise etwas Regen”, sagt Britta Siebert-Sperl von WetterKontor laut der Bild-Zeitung. Die Fans sollten vorher genau in den Himmel schauen, ob sich was zusammenbraut. Immerhin wird es mit knapp 30 Grad aber wieder sommerlich warm.

WERBUNG

“Bei Public Viewing im Freien besteht dann Lebensgefahr durch Blitzschlag. Daher sollten die Veranstalter die Wetterlage genau im Blick behalten und regelmäßig einen Blick auf die aktuellen Wetterwarnungen werfen“, sagt der Diplom-Meteorologe”, erklärt Dominik Jung von wetter.net. Bei der nächsten Fußball-WM wird es definitiv kälter, denn diese soll im Winter stattfinden – HIER erfährst du mehr. 

Foto: iStock / Terroa

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup