Social Media
Playa de Palma

News

Mallorca: Strengere Regeln! Das ändert sich ab 2020 am Ballermann

KUKKSI MALLORCA

Bereits im vergangenen Jahr wurden strengere Regeln auf Mallorca eingeführt. Nun gibt es erneut einige Neuerungen, welche insbesondere die Touristen am Ballermann treffen werden. KUKKSI fasst zusammen, was sich ab 2020 ändern soll. 

Mallorca greift jetzt durch: Der Alkoholkonsum steht an einigen Stränden bereits länger unter Strafe. Nun kommen erneut strengere Maßnahmen, wie die Regierung auf der Balearen-Insel bekanntgab. Offenbar reichen die bisherigen Einschränkungen nicht aus, dass nun weitere Vorschriften beschlossen wurden. Doch was wird sich jetzt genau ändern?

Kaum noch kostenloser Alkohol in Hotels

Seit einigen Jahren geht Mallorca gegen den Sauftourismus am Ballermann vor, nachdem die einheimischen Bewohner immer wieder genervt waren – doch der Erfolg war bisher überschaubar. Demnach dürfen All-Inklusive-Hotels keinen kostenfreien Alkohol mehr unbegrenzt anbieten – die Regelung greift schon ab Februar. Die Neuerung gilt insbesondere für die  Partyhochburgen Playa de Palma (Auch Ballermann genannt) und Magaluf, wo besonders Briten sehr intensiv feiern. Die Regelung gilt auch für die Region Sant Antoni de Portmany auf Ibiza. Demnach dürfen die Hotels zum Mittag- und Abendessen je nur drei alkoholische Getränke kostenlos anbieten. Fast jeder Drink muss also einzeln abgerechnet werden.

Playa de Palma

KUKKSI MALLORCA

Neue Öffnungszeiten für Kioske

Für Läden und Kioske, welche Alkohol verkaufen, treten ebenfalls Neuerungen in Kraft. Demnach sollen diese bereits 21:30 Uhr schließen und nicht vor 8 Uhr am nächsten Morgen öffnen. Die Einsätze von Partyschiffen sollen ebenfalls reguliert werden. Organisierte Kneiptentouren – welche auch „Pubcrawling“ genannt werden – sind künftig untersagt.

Sprung vom Hotelbalkon per Gesetz verboten

Und eine weitere Neuerung: Der Sprung von Hotelbalkonen ist künftig gesetzlich untersagt. Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren deshalb schwere Unfälle, welche teilweise sogar tödlich endeten. Wer dagegen verstößt, muss mit einer stolzen Strafe von bis zu 60.000 Euro rechnen und es droht der Rausschmiss aus dem Hotel. Du willst auf dem Laufenden bleiben? Noch mehr News von deiner Lieblingsinsel gibt es bei KUKKSI MALLORCA

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup