Social Media

Serie & Film

Malcolm mittendrin: Das machen die Stars heute

imago images / Everett Collection

Selten hatte eine Serie so viel Erfolg wie diese. Im Jahr 2000 begann nämlich eine echte Erfolgsgeschichte: “Malcolm mittendrin” brachte es auf ganze sieben Staffeln. Die letzte wurde vor 13 Jahren veröffentlicht. Aber was machen die Serienstars eigentlich heute?

,,Malcolm mittendrin” zählt zu den erfolgreichsten US-Sitcoms überhaupt. Immer wenn Hal und Lois Wilkerson gerade mal nicht zu Hause sind, sorgen die fünf Kinder für absolutes Chaos – und das führt manchmal echt zu super witzigen, aber auch peinlichen Situationen. Die Serie brachte Millionen von Menschen zum Lachen, doch was machen die Darsteller heute?

Das machen die ,,Malcolm mittendrin”-Stars heute

  • Frankie Muniz: In der Sitcom spielt er Malcolm. Eigentlich ist er ziemlich hochbegabt und intelligent, aber am Ende findet er sich immer nur im Chaos wieder. Zu verdanken hat er es fast immer seinen Brüdern. Nachdem die letzte Staffel abgedreht war, gab er richtig Gas. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er begann nämlich eine neue Karriere als Profi-Rennfahrer – und war damit nicht mal erfolglos. Doch dann gab es für den Star zwei Dämpfer. 2012 hatte Frankie Muniz mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und musste zwei Schlaganfälle überstehen. Und das hatte eine tragische Folge. Teile seines Gedächtnisses wurden nämlich gelöscht.
  • Bryan Cranston: Er spielte den Familienvater. Mit der Serie feierte er einen riesigen Erfolg, doch das war noch nicht sein Höhepunkt. Ein Jahr nach der siebten Staffel von ,,Malcolm mittendrin”, also 2008, wurde die erste Staffel von ,,Breaking Bad” veröffentlicht. Dort verkörperte Bryan Cranston in der Hauptrolle des ,,Walter White” den Aufstieg zum Drogenimperator. Über fünf Staffeln hinweg war er aus der Serie nicht mehr wegzudenken, bis sie 2013 ihr Ende nahm. Das verschaffte ihm wohl den bisher größten Erfolg seiner Karriere.
  • Jane Kaczmarek: Sie spielte die explosive Familienmama, die nicht immer das Chaos bändigen konnte und in so mancher Situation noch ordentlich dazu beigetragen hat. ,,Malcolm mittendrin” war für sie noch keine Endstation. Man konnte sie nämlich später noch in der Sitcom ,,The Big Bang Theory” und “Law & Order” sehen. Sie hat sogar bei den Simpsons eine Sprechrolle bekommen. Als Richterin Harm ist sie dort zu hören.
  • Erik Per Sullivan: Er spielte den kleinen Bruder und wie es nun mal so ist in einer Großfamilie, hat man es mit den älteren Geschwistern oft nicht leicht. Nachdem die letzte Staffel abgedreht wurde, übernahm er Synchron-Jobs in “Arthur und die Minimoys” und “Findet Nemo”. Größere Rollen übernahm er hinterher nicht mehr. Ganz im Gegenteil. Er ließ es ruhiger angehen und schrieb sich in der University of Southern California ein.
  • Justin Berfield: Keine wirklichen Freunde, aber dafür immer die blödesten Einfälle. So könnte man Reese in der Serie ganz gut beschreiben. Am Ende badete fast immer die ganze Familie seine verbockten Pläne aus. Die Sitcom war der Höhepunkt seiner Karriere vor der Kamera.
  • Christopher Masterson: In der Serie spielte er den ältesten Sohn von Hal und Lois und fand zwischen vielen Berufen nie seine Berufung. So war er mal beim Militär, das andere Mal in der Wirtschaft und wieder ein anderes Mal im Büro. Im Gegensatz zu seinen Serienkollegen ist er auch noch heute als Schauspieler erfolgreich. Beispielsweise war er in den Serien ,,Men At Work” und ,,Haven” zu sehen. Aber auch in Filmen wie ,,Electric Sheep” und ,,The Masquerade”. Schauspielern ist aber nicht sein einziges Talent – er ist nämlich auch noch als DJ Chris Kennedy unterwegs.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup